buten un binnen Nervenkrimi bis zum Penalty-Schießen: Pinguins gewinnen gegen Augsburg

Stand: 22.01.2023 17:56 Uhr

In der deutschen Eishockey-Liga haben die Fischtown-Pinguins ihr Sonntagsspiel gewonnen. Damit stehen die Bremerhavener jetzt auf Platz fünf der DEL-Tabelle.

Die Fischtown Pinguins bleiben nach dem knappen Dergysieg gegen Wolfsburg auch gegen die Augsburg Panther in der Erfolgssatz.

Für die Bremerhavener traf Ziga Jeglic schon in der ersten Minute. In der 16. Minute sorgte Marcel Barinka für den Ausgleich der Gäste aus Augsburg. Im zweiten Drittel gerieten die Pinguins unter Druck: David Warsofsky traf zum 1:2 für die Gäste.

Urbas mit dem Entscheidungstreffer

Im dritten Drittel verkürzte Nicholas Jensen in der 47. Minute auf 2:2 für die Pinguins, Niklas Andersen erhöhte in der 54. Minute zum 3:2. Allerdings konnten die Augsburger in der 56. Minute auf ausgleichen. Torschütze: Sebastian Wannström.

Nach der Verlängerung stand es weiter 3:3. Aber im Penalty-Schießen konnten die Bremerhavener das Blatt zu ihren Gunsten wenden. Top-Torjäger Jan Urbas traf zum 4:3 Endstand. Die Fischtown-Pinguins klettern nach dem Sieg vom sechsten auf den fünften Platz der Tabelle. Im nächsten Spiel müssen die Pinguins am Mittwoch in Düsseldorf antreten.