buten un binnen "Außergewöhnlicher Fahrer": Bremer Radprofi Kämna verlängert bei Bora

Stand: 20.06.2022 13:43 Uhr

Lennard Kämna bleibt seinem Rennstall Bora-hansgrohe auch über das Jahr 2023 treu. Kein Wunder, hat sein Teamchef doch große Pläne mit dem 25-Jährigen.

Radprofi Lennard Kämna hat seinen Vertrag beim deutschen Rennstall Bora-hansgrohe vorzeitig verlängert. Der bisherige Kontrakt des Bremers lief bis zum Jahr 2023. "Ich bin sehr glücklich, den Weg mit Bora-hansgrohe weiter gehen zu können", sagte Kämna:

"Es hat sich bereits in dieser Saison deutlich bemerkbar gemacht, dass wir in die gleiche Richtung denken und arbeiten." (Radprofi Lennard Kämna)

Bora-hansgrohe hat große Pläne mit Kämna

Kämna, der seit 2020 für das Team fährt, hatte zuletzt beim Giro d'Italia die Bergetappe auf den Ätna gewonnen. Teamchef Ralph Denk bezeichnete den 25-Jährigen als einen "außergewöhnlichen Fahrer".

"Sein Talent macht ihn unglaublich vielseitig, was für uns als Team natürlich eine sehr komfortable Situation ist, weil man ihn in unterschiedlichsten Rollen einsetzen kann." Zuletzt hatte Denk sogar davon gesprochen, dass er in Kämna auf Sicht einen potenziellen Anwärter auf eine Top-Platzierung bei der Tour de France sieht.

Comeback: Bremer Radsportprofi Kämna nach Auszeit zurück