Fußball | 3. Liga

TSV Havelse überrascht mit Remis beim 1.FC Magdeburg

Stand: 24.01.2022, 10:20 Uhr

Der TSV Havelse hat am Sonntag in der Dritten Liga für eine Überraschung gesorgt. Der Tabellenletzte spielte 1:1 (0:1) beim Spitzenreiter 1. FC Magdeburg. Der Rückstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz bleibt aber groß.

Während im Rest der Republik in leeren oder fast leeren Arenen gespielt wird, waren in Magdeburg 13.385 Zuschauer ins Stadion gekommen. Die meisten erwarteten wohl ein Schützenfest des Liga-Primus' gegen das Tabellenschlusslicht. Und darauf schien es auch hinauszulaufen: Bereits in der elften Minute schloss Leon Bell Bell eine Kombination über den linken Flügel zum 1:0 ab.

Doch Havelse war alles andere als ein Punktelieferant und sogar ebenbürtig. FCM-Torwart Dominik Reimann musste gleich doppelt aus Nahdistanz gegen Fynn Lakenmacher und Leon Damer retten (22.). Im Anschluss mühte sich der FCM zu mehr Spielkontrolle, die ganz großen Torchancen gab es nicht mehr - ein vermeintliches 2:0 wurde wegen Abseits zurückgepfiffen.

Damer trifft traumhaft per Freistoß

Auch nach der Pause das gleiche Bild: Magdeburg um Kontrolle bemüht, Havelse lauerte auf Konter. Scheiterte Kianz Froese (64.) noch an Reimann, traf Damer (69.) kurz darauf sehenswert per direkt verwandeltem Freistoß. Der FCM rannte nun zwar an, es fehlte aber an Ideen und Durchschlagskraft. Die Niedersachsen nahmen verdient einen Punkt mit nach Hause.

Spielstatistik 1.FC Magdeburg - TSV Havelse

22.Spieltag, 23.01.2022 15:00 Uhr

1.FC Magdeburg1
TSV Havelse1

Tore:

  • 1:0 Bell Bell (11.)
  • 1:1 Damer (69.)

1.FC Magdeburg: Reimann - Obermair, To. Müller, Burger, Bell Bell - A. Müller (81. Brünker) - Conde, Krempicki (61. Rieckmann) - Ceka (61. Kwarteng), Atik - Schuler (61. S. Conteh)
TSV Havelse: Quindt - F. Riedel, Fölster, Arkenberg, Teichgräber - Plume, Düker (80. Meien), Jaeschke - Damer, Lakenmacher, Froese (76. Engelking)

Zuschauer: 13385

Dieses Thema im Programm:
Sport aktuell | 23.01.2022 | 22:50 Uhr

Quelle: NDR

Darstellung: