Übersicht des Hamburger Volksparkstadion, Heimspielstätte des HSV.

NDR-Sport HSV und UEFA einig: Spiele der EM 2024 finden in Hamburg statt

Stand: 24.06.2022 20:58 Uhr

Aufatmen bei Fußball-Zweitligist Hamburger SV: Fünf Spiele der Europameisterschaft 2024 finden wie geplant im Volksparkstadion statt. Dies teilte der HSV in einem gemeinsamen Statement nach einem Treffen mit Vertretern der UEFA und der Stadt Hamburg am Freitagabend mit.

Bei diesem technischen Besichtigungstermin einer UEFA-Delegation in Hamburg, bei dem Vertreter der Stadt zugeschaltet waren, wurden laut dem Club im Detail notwendige Baumaßnahmen für den HSV besprochen. Diese sollen laut Verein in Kürze umgesetzt werden. Wann genau gaben die Norddeutschen nicht bekannt.

"Es war ein sehr konstruktives und sinnvolles Gespräch."
— HSV-Vorstand Thomas Wüstefeld

Dabei gelang es den Hamburgern laut "Hamburger Abendblatt" offenbar, in den Bereichen Klimatechnik, Sanitäranlagen und Versorgungstechnik Sanierungsarbeiten in die Zukunft zu verschieben, um Kosten zu sparen.

Streit zwischen dem HSV und der Stadt um die Kosten

Zuletzt gab es immer wieder Streit um die Modernisierungsmaßnahmen im Volksparkstadion zwischen dem HSV und der Stadt. Der Club bezifferte die Kosten für die erforderlichen Maßnahmen nach NDR Informationen auf mehr als 20 Millionen Euro und hoffte auf Unterstützung durch die Stadt Hamburg. Diese schätzte die Kosten für die Maßnahmen jedoch bei einem kleinen einstelligen Millionenbetrag ein und schob einer neuerlichen und weiteren finanziellen Unterstützung des Zweitligisten einen Riegel vor.

Stadt kaufte Stadiongrundstück vom HSV

Vor zwei Jahren hatte der HSV sein Stadiongrundstück für 23,5 Millionen Euro an die Stadt verkauft und sich verpflichtet, von dem Geld die Umbauten für die Europameisterschaft 2024 zu finanzieren. "Wir haben vertraglich verpflichtend vereinbart, dass aus diesem Geld alle Modernisierungs- und Sanierungsmaßnahmen finanziert werden, die der HSV für die Euro braucht. Und dementsprechend gibt es keinen Cent obendrauf", sagte Sportstaatsrat Christoph Holstein NDR 90,3.

Vier Vorrundenspiele und ein Viertelfinalspiel in Hamburg

Die EM 2024 wird am 14. Juni 2024 in München angepfiffen. Insgesamt werden 51 Partien ausgetragen - neben Hamburg, München und Berlin in Leipzig, Dortmund, Düsseldorf, Gelsenkirchen, Köln, Frankfurt sowie Stuttgart. Die Partien der Gruppen D, B und F (zwei Spiele) sollen am 16., 19., 22. und 26. Juni 2024 im Hamburger Volksparkstadion stattfinden. Das Viertelfinalspiel ist für den 5. Juli 2024 terminiert.

Dieses Thema im Programm:
NDR 2 Sport | 24.06.2022 | 23:03 Uhr