Hansa-Trainer Jens Härtel beim Training

NDR-Sport Härtel bittet zum Frühstart: Hansa Rostock legt heute wieder los

Stand: 08.06.2022 09:41 Uhr

Als einer der ersten Fußball-Zweitligisten legt Hansa Rostock heute wieder los. Für die Profis stehen zunächst Diagnostik- und Leistungstests auf dem Programm. NDR MV Live berichtet ab 15 Uhr vom Auftakt der Rostocker.

Einen Tag nach seinem 53. Geburtstag bittet Hansa-Trainer Jens Härtel seine Spieler zum Vorbereitungsstart auf eine Saison, die aufgrund der Winter-WM in Katar eng getaktet ist. Die Leistungstest der Rostocker zum Aufgalopp finden unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Erstmals live auf dem Trainingsplatz erleben können die Anhänger ihr Team am Sonnabend beim Fan- und Familientag (11 bis 14 Uhr). Dann steht für den Zweitligisten auch das erste Testspiel gegen eine Auswahl von Spielern aus der Hansestadt und dem Landkreis Rostock an.

Hansa Rostocks Sommerfahrplan

Trainingsstart:
8. Juni (Leistungsdiagnostik)
Trainingslager:
24. Juni bis 3. Juli in Österreich
Testspiele:
11. Juni gegen eine Rostock-Auswahl (15 Uhr)
17. Juni bei Dynamo Schwerin (18 Uhr)
7. Juli bei Anker Wismar (18 Uhr)
9. Juli im Ostseestadion gegen Bröndby IF (14 Uhr)
Zweitligastart:
15. bis 17. Juli
1. Runde DFB-Pokal:
29. Juli bis 1. August: VfB Lübeck - Hansa Rostock

Neben elf Abgängen hat Hansa bereits sechs Neuzugänge zu verzeichnen. Zuletzt unterschrieb Torwart Nils-Jonathan Körber (ablösefrei von Hertha BSC) einen Vertrag bis 2024 bei den Mecklenburgern.

Christian Rahn zurück in Rostock

Und auch im Trainerbereich hat Hansa Veränderungen vorgenommen. Uwe Ehlers wird sich wieder hauptsächlich auf seine Aufgaben als Co-Trainer des Profiteams konzentrieren. Zuletzt hatte Ehlers auch die U19 der Rostocker gecoacht. Das übernimmt zur neuen Saison ein alter Bekannter bei der "Kogge" - Christian Rahn. Der ehemalige Hansa-Profi und Nationalspieler wechselt aus der Jugendabteilung des HSV zu Hansa und unterzeichnete einen Vertrag bis 2024.

"Ich kann es kaum erwarten, die Jungs kennenzulernen und bin heiß darauf, sie weiterzuentwickeln und näher an den Profibereich heranzuführen", sagte Rahn. Härtel wird es gern gehört haben.

Dieses Thema im Programm:
Nordmagazin | 08.06.2022 | 19:30 Uhr