Die Basketballer der Rostock Seawolves feiern den Meistertitel der ProA.

NDR-Sport BBL-Aufsteiger Rostock Seawolves auch ProA-Meister

Stand: 22.05.2022 13:26 Uhr

Bundesliga-Aufsteiger Rostock Seawolves hat die Basketball-Saison mit dem Gewinn des Titels in der ProA gekrönt. Im Final-Rückspiel bei den Tigers Tübingen siegten die Mecklenburger am Samstagabend mit 78:77 (38:47) und machten damit den Triumph perfekt.

Nach dem 81:73-Sieg im Hinspiel am vergangenen Montag hätte der Mannschaft von Trainer Christian Held auch eine Niederlage mit maximal sieben Punkten Differenz gereicht, um sich als Meister feiern zu lassen. Bester Werfer war Tyler Nelson (19 Punkte).

"Ich bin unfassbar stolz auf die Mannschaft, dass sie zusammen geblieben ist und sich nicht von der Situation hat beeindrucken lassen. Wie wir in der zweiten Halbzeit zurückgekommen sind, wie wir gekämpft haben, wie wir zusammengeblieben sind - das ist Wahnsinn", zeigte sich Seawolves-Trainer Christian Held nach der Partie begeistert. Glückwünsche und Lob gab es auch vom künftigen BBL-Rivalen Hamburg Towers: "Eine weitere Mannschaft im Norden, dass ist eine klasse Sache. Die werden in der Bundesliga sicherlich für Furore sorgen im nächsten Jahr. Das Potenzial ist auf jeden Fall da", sagte Towers-Sportdirektor Marvin Willoughby.

Tübingen bis zur Pause besser 

Tübingen erwischte den besseren Start und ging mit 6:0 in Führung. Die Seawolves brauchten fast vier Minuten, um den Ball das erste Mal im Korb der Gastgeber zu versenken. In der Folge aber wurden die Rostocker zusehends effektiver und führten nach dem ersten Viertel deutlich. Danach allerdings ging die Dominanz verloren. Den Tigers gelang ein 12:0-Lauf zum zwischenzeitlichen 28:22. Bis zur Pause wuchs der Rückstand der Rostocker auf neun Punkte an.

Nelson macht Sieg der Seawolves perfekt

Im zweiten Durchgang änderte sich das Bild erneut. Tübingen gelangen binnen sieben Minuten gerade einmal drei Punkte, kurzzeitig lagen die Seawolves sogar wieder vorn. Im letzten Viertel wechselte die Führung mehrfach. Schließlich machte Nelson den Sieg und Titel für Rostock perfekt. Die Mannschaft hatte schon acht Tage zuvor mit ihren Fans den Aufstieg gefeiert.

Dieses Thema im Programm:
NDR 2 Sport | 21.05.2022 | 23:03 Uhr