3. Liga: Aufsteiger TSV Havelse feiert in Köln den ersten Sieg

Fußball | 3. Liga

3. Liga: Aufsteiger TSV Havelse feiert in Köln den ersten Sieg

Der TSV Havelse hat Geschichte geschrieben: Der Aufsteiger hat am Freitagabend seinen ersten Sieg in der eingleisigen Dritten Liga gefeiert. Dank eines Elfmetertores setzten sich die Niedersachsen mit 1:0 (1:0) gegen Viktoria Köln durch.

Als Schiedsrichter Nicolas Winter zum Schlusspfiff in seine Pfeife blies, fielen sich das Trainerteam und die Spieler jubelnd und voller Erleichterung in die Arme. Havelse bleibt mit nun vier Punkten zwar Tabellenletzter, dank des zweiten ungeschlagenen Spiels in Folge hat der Club nun aber Kontakt zu den übrigen Kellerkindern hergestellt.

Mann des Abends war der Kanadier Kianz Froese. Julius Düker war im Kölner Sechzehner zu Fall gekommen, und Winter hatte auf Elfmeter entschieden. Offensivmann Froese zeigte keine Nerven und ließ Moritz Nicolas im Tor der Kölner keine Abwehrchance (33.).

Damit war die Mannschaft von Trainer Rüdiger Ziehl zum ersten Mal in dieser Saison in Führung gegangen. Und auch wenn die Viktoria insgesamt mehr vom Spiel hatte, blieben die Punkte am Ende in Hannover, wo Havelse in dieser Saison seine Heimspiele austrägt. Denn wie schon beim 0:0 bei den Würzburger Kickers in der Vorwoche zeigte der TSV defensiv eine gute Leistung.

Spielstatistik TSV Havelse - FC Viktoria Köln

9.Spieltag, 17.09.2021 19:00 Uhr

TSV Havelse1
FC Viktoria Köln0

Tore:

  • 1:0 Froese (33., Foulelfmeter)

TSV Havelse: Quindt - F. Riedel (86. Kina), Arkenberg, Fölster, Tasky, Teichgräber - Daedlow - Froese (79. Damer), Düker - Langfeld (79. Jaeschke), Lakenmacher (90.+1 Plume)
FC Viktoria Köln: Nicolas - Fritz, Rossmann, K. Klefisch - Risse (64. N. May), Lorch, Sontheimer (54. Palacios Martínez), Handle - Amyn (46. Thiele) - Marseiler (75. Philipp), Jastremski (75. Bunjaku)

Zuschauer:

Dieses Thema im Programm:
NDR 2 Sport | 17.09.2021 | 23:03 Uhr

NDR | Stand: 17.09.2021, 21:25

Darstellung: