Darts Weltmeisterschaft WM-Traum vorbei: Florian Hempel scheitert in Runde drei

Stand: 27.12.2021 19:07 Uhr

Aus statt Achtelfinale: Debütant Florian Hempel hat bei der Darts-WM in London einen weiteren Überraschungscoup verpasst. Sechs Tage nach seinem Sensationssieg gegen den Weltranglistenfünften Dimitri van den Bergh aus Belgien unterlag der Kölner am Montag in der dritten Runde dem Australier Raymond Smith mit 1:4. Damit ist mit Gabriel Clemens nur noch ein Deutscher im Alexandra Palace vertreten.

Hempel konnte nach seinem starken Auftritt gegen Mitfavorit van den Bergh nicht an seine Leistung anknüpfen. Der frühere Handball-Torwart spielte 87,66 Punkte im Schnitt, seine gefürchtete Doppelquote lag lediglich bei 34,6 Prozent.

Hempel findet nicht ins Spiel

Durch seinen Drittrundeneinzug spielte Hempel jedoch 25.000 Pfund ( 29.650 Euro ) Preisgeld ein und rückte damit in die Top 64 der Welt vor. Hempel, der zum Auftakt das deutsche Duell gegen seinen Kumpel Martin Schindler gewonnen hatte, war sein neu gewonnenes Selbstvertrauen zunächst nicht anzumerken. Der gebürtige Dessauer hatte zu Beginn Probleme, ins Spiel zu finden und verlor den ersten Satz. Smith, dessen Sohn Ky schon in der ersten Runde ausgeschieden war, konnte seine Leistung aus den ersten beiden Partien abrufen, zeigte im Laufe der Partie die besseren Nerven und holte sich auch den zweiten Satz.

Hempel, der erst vor vier Jahren mit dem Pfeilewerfen begann, startete eine kurze Aufholjagd im dritten Satz, den er für sich entschied. Doch Smith ließ sich den Sieg nicht mehr nehmen, den er im fünften Satz perfekt machte. Der 42-Jährige lieferte eine konstante Leistung ab und spielte 94,79 Punkte im Schnitt. Der 31-jährige Hempel ist erst seit Februar auf der Tour unterwegs. Mit 49.000 Pfund eingespielten Preisgeld überholte er in der Weltrangliste den früheren Hoffnungsträger Max Hopp ( Idstein ). Lediglich Gabriel Clemens, der am Abend gegen den Waliser Jonny Clayton um den Einzug in die Runde der letzten 16 spielte, ist besser platziert.

---
sid/red