Union Halle-Neustadt: Kreisspielerin Nukovic komplettiert neuen Kader

Edita Nukovic, Neuzugang von Union Halle-Neustadt

Handball | Bundesliga

Union Halle-Neustadt: Kreisspielerin Nukovic komplettiert neuen Kader

Mit der Verpflichtung von Kreisspielerin Edita Nukovic hat Union Halle-Neustadt den Bundesligakader für die kommende Saison komplettiert. Die 23-Jährige war zuletzt beim schwedischen Erstligisten Skövde HF aktiv.

Mit der Verpflichtung von Kreisspielerin Edita Nukovic hat Union Halle-Neustadt den Bundesligakader für die kommende Saison komplettiert. Die 23-Jährige war zuletzt beim schwedischen Erstligisten Skövde HF aktiv und erhält an der Saale einen Vertrag bis 2022 plus Option für ein weiteres Jahr.

Dänisches Quartett an der Saale

Nukovic ist nach Helena Mikkelsen, Cecilie Woller und Simone Spur Petersen nun die vierte Dänin im Team der "Wildcats". Halles Sportdirektor Jan-Henning Himborn sagte: "Wir hoffen, durch diese 'Danish Dynamit'-Connection bekommen wir Edita schnell ins Team integriert. Unser Ziel war, dass wir eine Spielerin finden, welche den Innenblock in der Abwehr unterstützt."

Nukovic selbst betonte: "Die deutsche Bundesliga ist eine gute Liga mit vielen harten Spielen. Der Reiz ist, dass es in Deutschland viele Mannschaften gibt, die gleich stark sind. Ich denke, hier kann ich mich gut weiterentwickeln und den nächsten Schritt machen. Von der Mannschaft habe ich beim Probetraining einen sehr guten Eindruck bekommen."

---
red/pm

MDR | Stand: 13.05.2021, 21:39

Darstellung: