Radsport Thüringen Ladies Tour - Manly macht den Hattrick für Australien perfekt

Stand: 27.05.2022 09:51 Uhr

Der Hattrick ist perfekt. Auch nach der dritten Etappe der Thüringen Ladies Tour stand eine australische Fahrerin ganz oben auf dem Podest. Für Alexandra Manly, die durch den Erfolg das Gelbe Trikot verteidigte, war es bereits der zweite Etappensieg.

Alexandra Manly aus Australien hat am Donnerstag (26.05.) die dritte Etappe der 34. Thüringen-Rundfahrt gewonnen. Die Rundfahrt-Spitzenreiterin, die bereits am ersten Tag in Hof siegte, baute damit ihre Führung in der Gesamtwertung aus.

Nach 129,2 Kilometern mit Start und Ziel in Dörtendorf belegte Marta Lach aus Polen den zweiten Platz vor Femke Gerritse aus den Niederlanden. Platz vier ging an Ricarda Bauernfeind aus Eichstädt. "In der dritten Runde bin ich leider gestürzt, aber das passiert mal. War nicht schlimm. Ansonsten liegt mir die Strecke und ich bin froh, dass ich das Rennen auf dem vierten Platz beenden konnte", so Bauernfeind nach dem Rennen.

BAUERNFEIND Ricarda: LOTTO Thüringen Ladies Tour 2022

Am Freitag steht das Rennen über 132,5 Kilometer rund um Schleiz an. Das Finale der sechstägigen Rundfahrt über knapp 700 Kilometer ist am Sonntag in Altenburg.

Die Etappen im Überblick

1. Etappe

  • Dienstag, 24.05.2022
  • Ort: Rund um Hof
  • Länge: 99,1 km
  • Siegerin: Alexandra Manly (AUS)

2. Etappe

  • Mittwoch, 24.05.2022
  • Ort: Rund um Gera
  • Länge: 99,6 km
  • Siegerin: Georgia Baker (AUS)

3. Etappe

  • Donnerstag, 26.05.2022
  • Ort: Rund um Dörtendorf
  • Länge: 133 km
  • Siegerin: Alexandra Manly (AUS)

4. Etappe

  • Freitag, 27.05.2022
  • Ort: Rund um Schleiz
  • Länge: 132,5 km

5. Etappe

  • Samstag, 27.05.2022
  • Ort: Rund um Gotha
  • Länge: 136,1 km

6. Etappe

  • Sonntag, 29.05.2022
  • Ort: Rund um Altenburg
  • Länge: 106,8 km

Tägliche Streams und Berichte bei "Sport im Osten"

Der MDR berichtet im TV, Radio, Web und in der App ausführlich von der Thüringen-Rundfahrt. Von jeder Etappe sendet "Sport im Osten" eine lange Zusammenfassung und zeigt die Zielankünfte erstmals live im MDR, auf sport-im-osten.de und in der "SpiO"-App.

---
red/dpa