Stiller Abschied: Christian Beck verlässt den 1. FC Magdeburg

Christian Beck (Magdeburg, 11)

Fußball | 3. Liga

Stiller Abschied: Christian Beck verlässt den 1. FC Magdeburg

Nach acht Jahren beim 1. FC Magdeburg wird der am Saisonende auslaufende Vertrag von FCM-Stürmer Christian Beck nicht verlängert. Das gab der Verein am Mittwoch bekannt.

Beck drittbester FCM-Torschütze

Der am Saisonende auslaufende Vertrag mit Christian Beck wird nicht verlängert. Der 33-Jährige kam im Januar 2013 zum FCM und hatte einen erheblichen Anteil am Drittliga-Aufstieg 2015 und am Zweitliga-Aufstieg 2018. In insgesamt 318 Pflichtspielen erzielte er 148 Tore. Mit seinen 148 Pflichtspieltreffern rangierte Beck auf Platz drei in der ewigen Torschützenliste des 1. FC Magdeburg hinter Achim Streich (223 Tore) und Jürgen Sparwasser (187 Tore). In der aktuellen Saison 2020/21 erzielte Beck 24 Ligaspielen einen Treffer, im DFB-Pokal gelang ihm ebenfalls ein Tor.

Beck: "Ich hatte wunderschöne Jahre beim FCM"

"Ich bin traurig, dass die Entscheidung so gefallen ist. Ich hatte aber achteinhalb wunderschöne Jahre beim FCM. Schade ist, dass wegen der Corona-Pandemie momentan keine Zuschauer im Stadion sein können und ich mich nicht von ihnen verabschieden kann. Ich werde den FCM immer im Herzen tragen und verbunden bleiben. Nach meiner aktiven Karriere kann ich mir eine Rückkehr auf jeden Fall vorstellen."

---
red

MDR | Stand: 12.05.2021, 23:01

Darstellung: