RB Leipzig vs Hoffenheim - Tor Halstenberg

Fußball | Bundesliga Marcel Halstenberg bleibt RB Leipzig treu

Stand: 06.06.2022 16:12 Uhr

Einer der dienstältesten Profis im Kader bleibt RB Leipzig erhalten – Abwehrspieler Marcel Halstenberg hat seinen Vertrag am Cottaweg um zwei weitere Jahre bis 2024 verlängert.

Abwehrspieler Marcel Halstenberg bleibt Pokalsieger RB Leipzig erhalten. Der 30-Jährige hat seinen auslaufenden Vertrag um zwei weitere Jahre bis 2024 verlängern. Das teilte der Klub am Montagnachmittag (6. Juni) mit.

Halstenberg: "Meine zweite Heimat"

"Ich bin sehr glücklich, dass meine sportliche Zukunft nun geklärt ist und diese weiterhin in Leipzig liegt. Die Stadt und der Verein sind meine zweite Heimat", sagte Halstenberg und betonte: "Vor allem im vergangenen Jahr, als ich private Schicksalsschläge bewältigen musste und lange mit Verletzungen zu kämpfen hatte, haben alle zu einhundert Prozent hinter mir gestanden und mir signalisiert, dass bei RB Leipzig auch künftig auf mich gesetzt wird."

Halstenberg hat sich unter dem neuen RB-Trainer Domenico Tedesco wieder in die Stammelf zurückgekämpft. Im Pokalfinale gegen den SC Freiburg, das RB mit 5:3 nach Elfmeterschießen gewann, wäre er jedoch beinahe zur tragischen Figur geworden. Beim Stand von 0:1 hatte er nach einer Notbremse die Rote Karten gesehen.

Seit 2015 in Leipzig unter Vertrag

Der Linksfuß war 2015 vom FC St. Pauli zum damaligen Zweitligisten nach Leipzig gewechselt. Zwei Jahre später gab Halstenberg sein Debüt in der Nationalmannschaft und kam bei der EM 2021 zum Einsatz. Der gebürtige Niedersachse absolvierte laut transfermarkt.de bislang 199 Pflichtspiele für RB.

___
red/sid/dpa

Leipzig holt den DFB-Pokal! Die Tore des Final-Krimis