Kapitän Jordan Knackstedt bleibt bei den Dresdner Eislöwen

Jordan Knackstedt (Dresdner Eislöwen)

Eishockey | DEL2

Kapitän Jordan Knackstedt bleibt bei den Dresdner Eislöwen

Die Dresdner Eislöwen haben den Vertrag mit Kapitän Jordan Knackstedt verlängert. Der Deutsch-Kanadier, der sich künftig in Dresden noch mehr akklimatisieren will, steht in der Scorerliste des Klubs ziemlich weit vorne.

Jordan Knackstedt wird auch in der neuen Saison für die Dresdner Eislöwen auf Torejagd gehen. Der 32-Jährige hat seinen Vertrag beim Eishockey-Zweitligisten verlängert. Das vermeldete der DEL2-Klub am Donnerstag.

Nr. 5 in der ewigen Scorerliste der Eislöwen

Jordan Knackstedt, der Spieler des Monats bei den Eislöwen.

In der laufenden Spielzeit hat der Deutsch-Kanadier die Eislöwen als Kapitän angeführt und in 43 Spielen 23 Tore erzielt sowie 28 Treffer vorbereitet. Er wird in seine vierte Saison in Dresden gehen. Cheftrainer Andreas Brockmann sagt: "Ich bin sehr glücklich, dass Jordan bleibt. Ich wollte ihn unbedingt behalten, weil ich in jeder Hinsicht mit ihm zufrieden bin. Er hat eine tolle Einstellung und auch vom Typen her ist es wichtig, dass er bei uns bleibt. Er wird natürlich auch in der neuen Saison in unserer Mannschaft eine zentrale Rolle spielen.“ Jordan Knackstedt hat in seinen drei Jahren bei den Eislöwen bisher 161 Spiele absolviert, in denen er 72 Tore erzielte und 149 Treffer vorbereitete. Mit 221 Punkten ist er auf Platz fünf der ewigen Dresdner Topscorerliste.

"Werde das Projekt in Angriff nehmen"

Ein Eishockeyspiel

Knackstedt versprach: "Mich hat überzeugt, wie der Club sich gerade nach einer so schwierigen Saison für die Zukunft aufstellt. Ich finde es gut, sich hohe Ziele zu stecken. Es tut mir leid, dass wir uns als Team in der aktuellen Saison nicht besser präsentieren konnten. Die letzten Monate waren für mich als Kapitän sehr lehrreich. Nicht zuletzt ist mir auch bewusst geworden, dass ich an meinen Deutsch-Kenntnissen arbeiten muss. Dieses Projekt werde ich im Sommer in Angriff nehmen. Ich freue mich auf eine weitere Spielzeit!“ Knackstedt hatte nach einem Jahr bei den Eispiraten Crimmitschau, wo er zum erfolgreichsten Scorer avancierte, 2018 das Angebot der Dresdner angenommen.

MDR | Stand: 08.04.2021, 18:11

Darstellung: