Isa Dogan

Fußball | Regionalliga Isa Dogan wechselt von Chemnitz zu Lok Leipzig

Stand: 23.05.2022 12:29 Uhr

Der 1. FC Lok Leipzig hat die frei gewordene Torwartstelle schnell neu besetzt. Mit Isa Dogan kommt ein junger Keeper, der beim Chemnitzer FC bereits seine Qualitäten nachgewiesen hat.

Der 1. FC Lok Leipzig hat einen Nachfolger für Jan-Ole Sievers gefunden. Wie der Regionalligist am Montag mitteilte, wechselt Isa Dogan von Konkurrent Chemnitzer FC an die Pleiße. Der 22-Jährige erhält einen Einjahresvertrag mit einer Verlängerungsoption.

Dogan und Civa schnell auf einem Nenner

"Ich habe von Anfang an gespürt, dass Almedin Civa mich unbedingt haben will. Wir haben in den letzten Tagen sehr oft telefoniert, da musste ich auch nicht lange nachdenken. Natürlich hatte ich auch andere Optionen, auch in der gleichen Liga", sagte Dogan, der in den vergangenen zwei Jahren insgesamt in 19 Regionalliga- und Landespokalspielen für den Chemnitzer FC zwischen den Pfosten stand.  

Leipzigs Trainer Almedin Civa freut sich auf den jungen Keeper: "Mit Isa haben wir schnell einen sehr guten, jungen Torwart bekommen, der in der zweiten Halbserie gezeigt hat, was er für eine Qualität auf den Platz bringt."

Auch in Chemnitz lobte man die Entwicklung des Schlussmannes, der nach der Verletzung von Jakub Jakubov zwischenzeitlich zur Nummer eins aufgestiegen war. "Er hat sich nun allerdings für eine neue sportliche Herausforderung als Nummer eins entschieden. Diese Entscheidung akzeptieren wir", erklärte Sportgeschäftsführer Marc Arnold.

pm