Handball | 2. Bundesliga HC Elbflorenz feiert Heimsieg gegen Dessau-Roßlau

Stand: 05.06.2022 20:32 Uhr

Der HC Elbflorenz hat sich mit einem Erfolg von den heimischen Fans verabschiedet. Beim 34:29 (14:12) gegen den Dessau-Roßlauer HV reichte den Sachsen ein Traumstart nach dem Seitenwechsel, um die Punkte zu sichern.

Der HC Elbflorenz hat sein letztes Heimspiel der Saison 2021/22 für sich entschieden. Gegner beim 34:29 (14:12) war der Dessau-Roßlauer HV.

Dafür, dass es sportlich für beide Mannschaften um nichts mehr ging - Elbflorenz ist Siebter und Dessau hat den Klassenerhalt sicher - agierten die Spieler beider Mannschaften in der Ballsportarena Dresden mit viel Einsatz. Angepeitscht von einer großartigen Kulisse, darunter die bekanntlich lautstarken Anhänger des DRHV, legten beide Mannschaften von Beginn an viel Tempo vor.

Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit erhöhte Dresden nach dem Seitenwechsel die Schlagzahl und enteilte zwischenzeitlich auf acht Tore Vorsprung. Dessau kämpfte sich zurück ins Spiel, doch mehr als Ergebniskosmetik gelang letztlich nicht mehr.

(ten)