Hansa und Ingolstadt siegen – Dynamo unter Druck

Jubel über das Tor zum 0:1 durch Philip Türpitz.

Fußball | 3. Liga

Hansa und Ingolstadt siegen – Dynamo unter Druck

Im Aufstiegskampf der 3. Liga bleibt es spannend. Am Samstag lösten Hansa Rostock und der FC Ingolstadt ihre Pflichtaufgaben - wenn auch teilweise mit Problemen. Dynamo Dresden rutschte dadurch vorerst von der Tabellenspitze.

In den Samstagsspielen (15.05.2021) der 3. Liga ist eine Vorentscheidung um den Zweitliga-Aufstieg ausgeblieben. Die Aufstiegskandidaten Hansa Rostock (1:0) und der FC Ingolstadt (5:1) siegten und setzten Dynamo Dresden damit unter Druck.

Hansa: Aufstiegsfeier vor Fans?

Hansa Rostock feierte bei der bereits als Absteiger feststehenden Spielvereinigung Unterhaching einen knappen 1:0-Sieg. Der Ex-Magdeburger Philipp Türpitz erzielte das Tor des Tages bereits in der 25. Minute.

Rostock siegt in Unterhaching und hat den Aufstieg vor Augen 19:44 Min. Verfügbar bis 16.05.2022

viele Fans des FC Hansa Rostock stehen vorm Stadion uind feuern die Mannschaft an.


Mit dem Sieg steht der FC Hansa vor dem Aufstieg in die zweite Liga - und könnte die mögliche Rückkehr am Pfingstsamstag mit 7.500 Fans im Ostseestadion feiern. Verein, Hansestadt und Polizei hätten ein gemeinsames Konzept für ein Spiel mit Zuschauern vorgelegt, berichtete die "Ostsee-Zeitung" (Samstagausgabe). "Ja, die Gespräche über ein Saisonfinale vor Fans laufen", sagte Innenminister Torsten Renz (CDU) der Zeitung und meinte: "Ich würde es begrüßen, wenn es uns gelingt, das umzusetzen."

Rostocks parteiloser Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen sagte: "Wenn Hansa aufsteigt, wird gefeiert. Wir haben nun die Wahl: Wollen wir viele kleine, diffuse Partys oder eine große mit klaren Regeln? Ich bin für die große Feier im Stadion. Die bedeutet deutlich weniger Risiko." Sowohl die Polizei als auch das Gesundheitsamt würden das genauso sehen, meinte der Politiker. Die Sieben-Tages-Inzidenz der Corona-Infektion liegt in Rostock bei 49,7 Infektionen pro 100.000 Einwohner für die vergangenen sieben Tage.

Ingolstadt dreht Spiel in Duisburg

Vorübergehend auf den dritten Platz kletterte der FC Ingolstadt, der nach 0:1-Pausenrückstand beim MSV Duisburg noch 5:1 gewann. Maximilian Sauer (10.) brachte die "Zebras" in Führung, doch Stefan Kutschke (47., Foulelfmeter), Filip Bilbija (54.) und Marcel Gaus (55.) sorgten mit drei Toren innerhalb von acht Minuten für die Wende im Spiel. Dennis Eckert Ayensa (65.) und erneut Bilbija ( 76. ) erhöhten auf 5:1.

Der FCI kann bereits Sonntag wieder vom Relegationsrang verdrängt werden. Dann spielt 1860 München im Derby gegen den FC Bayern München II. Die "Sechzger" haben aktuell drei Punkte Rückstand auf Ingolstadt, aber das deutlich bessere Torverhältnis.

Ingolstadts Joker stechen gegen Duisburg 11:57 Min. Verfügbar bis 16.05.2022

Dynamo braucht noch einen Sieg

Durch die Siege von Rostock und Ingolstadt ist Dynamo Dresden auf den zweiten Platz abgerutscht und liegt nur noch einen Punkt vor dem dritten Rang. Mit einem Sieg am Sonntag (16.05.2021) gegen Türkgücü München kann Dresden den Wiederaufstieg aber vorzeitig perfekt machen.

dh/dpa

MDR | Stand: 16.05.2021, 12:50

Darstellung: