Joyce Cousseins-Smith (Halle)

Basketball | DBBL GISA Lions MBC lässt nach Sahnestart abreißen – deutliche Pleite in Hannover

Stand: 15.01.2023 19:04 Uhr

Wieder nichts zu holen für den Gisa Lions MBC gegen Titelaspirant Hannover Luchse: Die Hallenserinnen kassierten auswärts beim Bundesliga-Spitzenreiter eine deutliche Niederlage.

Revanche deutlich verpasst: Der Gisa Lions MBC hat nach dem Viertelfinal-Ausscheiden im DBBL-Pokal vor fünf Tagen nun auch das Bundesliga-Rückspiel gegen Spitzenreiter TK Hannover Luchse verloren. Das Team von Trainerin Katerina Hatzidaki musste sich auswärts mit 61:82 (30:38) geschlagen geben und bleibt weiter Vorletzter.

Hannover zieht nach der Pause davon

Dabei erwischten die ohne Laura Schinkel (Hüftverletzung) angereisten Hallenserinnen einen Sahnestart und führten kurz vor Ende des ersten Viertels mit 18:11 (9.). Allerdings drehte Hannover in der Folge auf. Nach dem zwischenzeitlichen 28:28 (17.) erarbeiteten sich die Luchse mit einem 11:2-Lauf bis zur Pause schon ein kleines Polster, das nach dem Seitenwechsel unerreichbar anwuchs.

Immerhin: Schon deutlich besser integriert als noch bei ihrem Debüt unter der Woche zeigte sich Lions-Neuzugang Joyce Cousseins-Smith, die 15 Punkte, acht Vorlagen und sechs Rebounds auflegte. Topscorerin der Partie war Hannovers Angel Rizor mit 18. Punkten.

___
red