Bob Deutsche Meisterschaften nun in Altenberg statt Winterberg

Stand: 25.10.2022 09:55 Uhr

Unverhofftes Glück für Altenberg. Nachdem der Eiskanal in Winterberg voller Wasser steht, finden die Deutschen Meisterschaften der Bob-Fahrer nun im Osterzgebirge statt. Das dürfte besonders Lokalmatador Francesco Friedrich freuen.

Lokalmatador Francesco Friedrich kann sich auf eine Heim-DM in Altenberg freuen. Überraschend finden die deutschen Bob-Meisterschaften ab nächste Woche nicht wie geplant in Winterberg statt, sondern wurden ins Osterzgebirge verlegt. Das bestätigte Jens Morgenstern, Geschäftsführer der Wintersport Altenberg (Osterzgebirge) GmbH (WiA), am Dienstag (25. Oktober) auf Nachfrage von "Sport im Osten".

Deutsche Bob-Meisterschaften nun in Altenberg statt Winterberg

"Ein gewisser Stolz schwingt schon mit", freute sich Morgenstern über das Vertrauen, welches dem Standort Altenberg entgegengebracht wird. "Die Rennläufe werden im Rahmen der Nominierungsrennläufe durchgeführt. Es ist höchstens ein kleiner Mehraufwand, wir werden alles in sehr guter Qualität abliefern.", ergänzte er.

Königssee und Oberhof keine Alternativen

Der Grund, weshalb der ursprüngliche Plan umgekrempelt werden musste, ist zu viel Wasser auf der Bahn in Winterberg. So bot sich der SachsenEnergie-Eiskanal in Altenberg für die Austragung dieses Events geradezu an, andere Alternativen gibt es eh nicht in Deutschland. Die Bahn am Königssee, die nach der Unwetter-Katastrophe schwer beschädigt wurde, soll ab August 2024 neu aufgebaut werden. Im Eiskanal von Oberhof sind Viersitzer nicht zugelassen.

Start am 4. November

Los geht’s in Altenberg am Freitag (4. November) mit dem Zweier-Wettbewerb der Männer. Am Mittwoch (9. November) steigen dann die Frauen im Zweier-Bob ein, danach ermitteln die Männer im großen Schlitten ihren Deutschen Meister.

jmd