Wegen Corona: Eintracht-Frauen gegen MSV Duisburg abgesagt

Ein Zweikampf auf dem Hinrundenspiel des MSV Duisburg gegen die Eintracht Frankfurt Frauen.

Weiter Warten aufs erste Pflichtspiel 2021

Wegen Corona: Eintracht-Frauen gegen MSV Duisburg abgesagt

Die Winterpause der Eintracht-Frauen zieht sich weiter in die Länge. Das Spiel gegen Duisburg am Sonntag wurde wegen positiver Corona-Tests beim MSV abgesagt.

Der Start ins Fußballjahr 2021 zieht sich für die Fußballerinnen von Eintracht Frankfurt weiter hin. Das Spiel am Sonntag gegen den MSV Duisburg ist am Donnerstag abgesagt worden, weil sich ein Großteil der Gäste nach zwei positiven Corona-Tests im Team in Quarantäne befindet. Der DFB gab einem MSV-Antrag auf Spielverlegung statt.

Auch bei der Eintracht hatte es unter der Woche drei positive Corona-Tests gegeben. Zwei nicht genannte Spielerinnen und Trainer Niko Arnautis befinden sich ebenfalls in häuslicher Isolation. Der Rest des Teams wird am Sonntag alternativ ein Testspiel bestreiten. Ihr bislang letztes Pflichtspiel absolvierten die Fußballerinnen am 20. Dezember 2020.

HR | Stand: 25.02.2021, 14:33

Darstellung: