SVWW verliert in Dresden und kann Aufstieg wohl abhaken

Frust beim SV Wehen Wiesbaden

Wiesbaden unterliegt Dresden

SVWW verliert in Dresden und kann Aufstieg wohl abhaken

Der SV Wehen Wiesbaden muss sich wohl auf eine weitere Drittliga-Spielzeit einstellen. Nach der Niederlage bei Spitzenreiter Dynamo Dresden wächst der Rückstand auf die Aufstiegsränge immer weiter an.

Der SV Wehen Wiesbaden hat am Mittwoch zum dritten Mal in Serie verloren. Die Mannschaft von Trainer Rüdiger Rehm musste sich bei Dynamo Dresden mit 0:1 (0:1) geschlagen geben und verabschiedete sich damit wohl aus dem Aufstiegsrennen. Der Abstand zu Relegationsplatz drei beträgt zehn Spieltage vor Schluss satte zehn Punkte.

Im Corona-bedingten Nachholspiel der 3. Liga hatten die Wiesbadener vor allem in der Anfangsphase große Probleme mit dem Spitzenreiter aus Dresden. Pascal Sohm nutzte eine der zahlreichen Chancen (12.), der SVWW konnte trotz Leistungssteigerung nicht mehr ausgleichen.

Sendung: hr1, 17.03.21, 21 Uhr

HR | Stand: 17.03.2021, 21:01

Darstellung: