SVWW nur mit Remis gegen Verl

Kauczinski wartet auf ersten SVWW-Sieg

00:05 Min. Verfügbar bis 27.11.2022


3. Liga

SVWW nur mit Remis gegen Verl

Der SV Wehen Wiesbaden sucht weiter seine Form. Die Fans quittieren den Auftritt der Hessen mit Pfiffen.

Der SV Wehen Wiesbaden kommt unter Neu-Trainer Markus Kauczinski weiter nicht in Tritt. Gegen Kellerkind Verl reichte es für den SVWW, bei dem Emmanuel Taffertshofer wegen einer Corona-Infektion fehlte, am Samstag lediglich zu einem torlosen Unentschieden. Kauczinski wartet damit nach drei Pflichtspielen weiter auf seinen ersten Sieg als Head-Coach in Wiesbaden.

Vor knapp 1.500 Fans lieferten beide Teams spielerische Magerkost. Der SVWW forderte nach gut einer halben Stunde Handelfmeter. Der Schiedsrichter ließ die unübersichtliche Situation aber weiterlaufen. Tendenz: zu Unrecht. Glück hatten die Hessen, dass Cyrill Akono die beste Chance des Spiels freistehend vor Keeper Florian Stritzel kläglich vergab (71. Minute). Nach dem Schlusspfiff setzte es Pfiffe von den enttäuschten SVWW-Fans.

HR | Stand: 27.11.2021, 16:21

Darstellung: