Nilsson vom SV Wehen Wiesbaden

Remis gegen Osnabrück SV Wehen Wiesbaden trotzt Corona-Sorgen und holt Punkt

Stand: 22.01.2022 16:27 Uhr

Kurz vor dem Anpfiff vier Ausfälle, dann immerhin ein Remis gegen den VfL Osnabrück: Der SV Wehen Wiesbaden erkämpft sich den ersten Punkt des Jahres, steckt damit aber weiter im Mittelfeld der 3. Liga fest.

Der SV Wehen Wiesbaden hat am Samstag den ersten Punkt des Jahres geholt. Die Mannschaft von Trainer Markus Kauczinski trennte sich im heimischen Stadion 0:0 vom VfL Osnabrück und steht in der 3. Liga damit weiter auf Platz zehn.

SVWW-Trio mit Corona infiziert

Die besten Chancen für den SVWW vergaben Maximilian Thiel (57.) und Dominik Prokop (62.), auf Seiten der Gäste traf Maurice Trapp den Pfosten (51.).

Vor der Partie waren insgesamt vier Wiesbadener Spieler wegen Corona ausgefallen. Wie der SVWW mitteilte, wurden Florian Carstens und Gino Fechner, die in der Vorwoche noch in der Startelf gestanden hatten, und Johannes Wurtz positiv getestet. Linksverteidiger Dennis Kempe musste sich zudem als direkte Kontaktperson in Quarantäne begeben.