Rollstuhlbasketball: RSV Lahn-Dill gewinnt den Champions Cup

Steve Serio vom RSV Lahn-Dill (am Ball) beim Finalturnier

Champions Cup im Rollstuhlbasketball

Rollstuhlbasketball: RSV Lahn-Dill gewinnt den Champions Cup

In einem wahren Krimi haben die Rollstuhlbasketballer des RSV Lahn-Dill das Endspiel um den Champions Cup in der eigenen Halle gewonnen.

Großer Jubel in Wetzlar: Die Rollstuhlbasketballer des RSV Lahn-Dill haben sich den Champions Cup gesichert. Im spannenden Finale besiegte das Team die Thuringia Bulls mit 71:67.

RSV holt sich Sieg in der Schlussphase

Das Spiel am Sonntagabend war hart umkämpft: Der RSV legte stark los und hatte zwischenzeitlich einen Vorsprung von zehn Punkten. Dann drehten die Bulls auf und lagen ihrerseits mit vier Punkten vorne, bevor Lahn-Dill in der Schlussphase die besseren Nerven hatte.

Beim Finalturnier in Wetzlar hatten an diesem Wochenende die besten europäischen Teams den Champions Cup ausgespielt. Der RSV Lahn-Dill hatte im Viertelfinale am Freitag Gran Canaria und im Halbfinale am Samstag den spanischen Rekordchampion CD Ilunion besiegt.

HR | Stand: 02.05.2021, 19:24

Darstellung: