Regionalliga Südwest: Kassel ergattert trotz Eigentor einen Punkt in Steinbach

Tobias Damm vom KSV Hessen Kassel

Regionalliga Südwest

Regionalliga Südwest: Kassel ergattert trotz Eigentor einen Punkt in Steinbach

Der KSV Hessen Kassel ärgert den favorisierten TSV Steinbach Haiger und nimmt einen Punkt mit nach Nordhessen. Aus hessischer Sicht wird auch der Rest des Wochenendes spannend.

Der KSV Hessen Kassel hat sich am Freitagabend einen Punkt beim TSV Steinbach Haiger erkämpft. Die Partie endete nach spannenden 90 Minuten mit 2:2. Daniele Vesco (7.) und Jascha Döringer (61.) trafen für die Gäste, Dennis Chessa (35.) und ein Eigentor von Marcel Fischer (41.) hatten Steinbach zunächst auf die Siegerstraße gebracht.

Am Samstag geht es aus hessischer Sicht um Punkte gegen den Abstieg: Der FC Gießen, derzeit Drittletzter, empfängt Astoria Walldorf. Der Vorletzte FSV Frankfurt bekommt es am Bornheimer Hang mit dem Spitzenteam SSV Ulm zu tun. Am Sonntag will Offenbach dann mit einem Sieg in Homburg den Druck auf Spitzenreiter Mainz II hochhalten.

HR | Stand: 26.11.2021, 21:27

Darstellung: