Löwen Frankfurt

Spielplan für die neue Saison bekanntgegeben Löwen Frankfurt stürzen sich in Wolfsburg in das Abenteuer DEL

Stand: 01.07.2022 11:24 Uhr

Nach zwölf Jahren Pausen wird in Frankfurt wieder DEL-Eishockey gespielt. Am Dienstag erhielten die Löwen die Lizenz, am Freitag kam der neue Spielplan heraus. Sehr zur Freude von Löwen-Sportdirektor Franz-David Fritzmeier.

Nach langen zwölf Jahren Pause fieberten die Löwen Frankfurt nach ihrem Aufstieg wieder der Bekanntgabe des DEL-Spielplans entgegen. Einen ersten Dämpfer gab es gleich: Die Löwen starten nicht mit dem ersehnten Heimspiel, sondern am 16. September auswärts bei den Grizzlys Wolfsburg in die neue Spielzeit im Eishockey-Oberhaus.

Gleich ein harter Brocken, denn die Wolfsburger kamen in der vergangenen Spielzeit immerhin bis ins Playoff-Halbfinale. Für die vielen jungen Löwen-Fans, die an einem Freitagabend vielleicht nicht hätten dabeisein können, ist die Tatasche, dass die Löwen erst auswärts spielen, dagegen eine gute Nachricht.

Denn daraus folgt, dass das zweite DEL-Spiel familienfreudlich am Wochenende stattfindet: Der Heimauftakt steigt am 18. September und damit an einem Sonntag ab 14 Uhr gegen die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven. Im September empfangen die Löwen außerdem die Iserlohn Roosters und den EHC München, auswärts geht es für die Frankfurter nach Berlin und Nürnberg."Wir freuen uns auf alle Gegner und sind heiß auf die neue Saison", sagte Sportdirektor Fritzmeier nach Bekanntgabe der Spielpläne.

"Mit Wolfsburg treffen wir direkt auf eine der besten Mannschaften der DEL der letzten 10 Jahren." Das erst Heimspiel gegen Bremerhaven habe es ebenfalls in sich. "Weil es ein Duell mit einem ehemaligen Rivalen aus der DEL2 ist." Bremerhaven hat die Entwicklung genommen, die die Löwen gerne nachahmen würden. Fritzmeier: "Sie haben sich die letzten Jahre in der DEL etabliert und regelmäßig die Playoffs erreicht".

Saisonstart im September, Playoff-Beginn im März

Die 15 Teams der DEL bestreiten in der Saison jeweils 56 Hauptrundenpartien, jedes Team hat dabei an vier Spieltagen spielfrei. Maßgeblich für die Platzierung der Clubs ist auch in der kommenden Spielzeit der Punktequotient. Unterbrochen wird die Saison vom 7. bis zum 11. November für das sogenannte International Break. Dann findet der Deutschland-Cup statt.

Die erste Playoff-Runde beginnt am 8. März 2023 und wird im "Best-of-Three"-Modus ausgespielt. Die folgenden Playoff-Runden finden wie gewohnt im "Best-of-Seven"-Modus statt. Sollte im Finale ein siebtes Entscheidungsspiel notwendig sein, wird der Meister am 27. April 2023 gekürt.