Der SV Wehen Wiesbaden unterlag Eintracht Braunschweig.

Fußball | 3. Liga SV Wehen Wiesbaden unterliegt Braunschweig

Stand: 09.04.2022 16:28 Uhr

Der SV Wehen Wiesbaden musste sich Eintracht Braunschweig geschlagen geben. Mit dem Aufstiegsrennen werden die Hessen nichts mehr zu tun haben.

Der SV Wehen Wiesbaden hat am Samstag das Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig mit 0:1 (0:1) verloren. Den Treffer des Tages erzielte Jannis Nikolaou (18.) bereits im ersten Durchgang. Der SVWW bleibt im Mittelfeld der Tabelle, mit 46 Punkten verabschiedet sich der Klub endgültig von jeglichen Aufstiegsträumen und kann sich auf ein weiteres Jahr in der 3. Liga einstellen.

Stritzel hält überragend

Aufstiegskandidat Braunschweig hätte gegen die Hessen noch höher gewinnen können, doch Wiesbaden-Schlussmann Florian Stritzel hatte einen überragenden Nachmittag und rettete mehrmals. Einmal nur kam Wehen Wiesbaden brandgefährlich vor das gegnerische Tor, doch Braunschweigs Jasmin Fejzic hielt spektakulär (76.).

Der SVWW war gegen den Tabellendritten nicht in der Lage, die Ausfälle von Florian Carstens (Gelbsperre), Dennis Kempe (Wadenprobleme), Kevin Lankford (Aufbautraining nach Corona-Infektion), Sebastian Mrowca (Rotsperre), Gustaf Nilsson (Hüftprobleme) und Dominik Prokop (Fußverletzung) zu kompensieren.