Hockey-WM Hockey-WM: Rüsselsheimerin Pauline Heinz will mit Deutschland Titel holen

Stand: 02.07.2022 20:58 Uhr

Für Pauline Heinz erfüllt sich mit den deutschen Hockey-Damen bei der WM gerade ein "Kindheitstraum". Am Samstag zeichnete sie gleich für einen gelungenen Auftakt verantwortlich und leitete den Sieg gegen Chile ein.

Die Rüsselsheimerin Pauline Heinz hat die deutschen Hockey-Frauen zum ersten Sieg bei der WM in Spanien und den Niederlanden geführt. Beim 4:1 (2:1) erzielte sie in der neunten Minute die 1:0-Führung. Die klar überlegenen Deutschen ließen weitere hochkarätige Chancen aus, um noch höher zu siegen.

Heinz erklärte gegenüber dem hr-Sport die Ambitionen: "Wir wollen gut ins Turnier starten. Und es steht ausser Frage, dass wir super gerne Weltmeister werden wollen." Eine echte Prüfung dafür wartet schon: Am Sonntag um 19:30 Uhr trifft Deutschland auf den Titelverteidiger und Gastgeber Niederlande.

Mutter holte Silber bei Olympia

Heinz steht seit ihrem fünften Lebensjahr auf dem Hockeyfeld. "Als Kind habe ich immer gedacht, wie cool es wäre, mal in der Nationalmannschaft zu spielen", erzählt die 21-Jährige.

Dabei setzt sie auf einen Glücksbringer von ihrem Bruder, der ihr für die WM eine Kette geschenkt hat. Von ihrer Mutter kann sich Heinz derweil gute Ratschläge erhoffen: Bianca Heinz gewann mit der Nationalmannschaft 1992 Silber bei den Olympischen Spielen.