Heimsieg gegen Uerdingen: Wehen Wiesbaden klopft oben an

SVWW weiter ungeschlagen: 3:1-Sieg gegen Uerdingen

00:08 Min. Verfügbar bis 23.02.2022


Malone-Doppelpack und Wurtz-Comeback

Heimsieg gegen Uerdingen: Wehen Wiesbaden klopft oben an

Nächstes Spiel, nächster Sieg: Der SV Wehen Wiesbaden gewinnt am Montag auch gegen den KFC Uerdingen – und mischt sich damit kräftig ins Rennen um die Aufstiegsplätze zur zweiten Liga ein.

Fußball-Drittligist SV Wehen Wiesbaden hat den vierten Sieg in Serie eingefahren. Die Mannschaft von Trainer Rüdiger Rehm gewann am Montagabend das Heimspiel gegen den KFC Uerdingen mit 3:1 (3:1).

Nach einem frühen Rückstand durch das Tor des Uerdingers Fridolin Wagner (10. Minute) drehten die Hessen das Spiel noch in der ersten Halbzeit. Jakov Medic (19.) sowie Doppelpacker Maurice Malone (32., 38.) erzielten die Treffer.

Wurtz feiert Comeback

Aufseiten des KFC sah der Ex-Wehener Tim Albutat wegen eines wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte (87.). Beim SVWW feierte Johannes Wurtz nach fast viermonatiger Verletzungspause (Knöchel-OP) sein Comeback. Der 28-Jährige wurde nach etwas mehr als einer Stunde eingewechselt.

Wehen Wiesbaden springt durch den Sieg auf den vierten Tabellenplatz und liegt aktuell nur noch einen Punkt hinter Aufstiegs-Relegationsrang drei, den derzeit Hansa Rostock mit 42 Zählern belegt. Bis zu Rang zwei (Ingolstadt/44) sind es ebenfalls gerade einmal drei Punkte. Nach der jüngsten Siegesserie darf der SVWW mehr denn je von der Rückkehr in die zweite Liga träumen.

Sendung: hr-iNFO, Nachrichten, 22.02.21, 21 Uhr

HR | Stand: 22.02.2021, 21:26

Darstellung: