Handball-Bundesliga: MT Melsungen unterliegt Rekordmeister THW Kiel

Der THW Kiel war etwas zu stark für die MT.

Handball-Bundesliga

Handball-Bundesliga: MT Melsungen unterliegt Rekordmeister THW Kiel

Kein glücklicher Abend für die hessischen Teams in der Handball-Bundesliga. Die MT Melsungen verliert gegen die THW Kiel. Auch für die HSG Wetzlar gab es in Hannover keine Punkte.

In der Handball-Bundesliga haben beide hessische Teams verloren. Die MT Melsungen lieferte sich lange Zeit einen spannenden Fight mit der THW Kiel, unterlag am Ende aber deutlich mit 26:32 (12:15). Mitte der zweiten Halbzeit setzte sich der Rekordmeister entscheidend ab und gewann letztlich verdient. Die MT bleibt nach der zehnten Saisonniederlage weiterhin Mittelmaß.

Auch für die HSG Wetzlar gab es in einem engen Duell keinen Sieg. Die Mannschaft von Trainer Kai Wandschneider unterlag am Ende unglücklich mit 24:25 (11:13). Hannovers Filip Kuzmanovski war bester Werfer (sechs Tore).

HR | Stand: 22.04.2021, 21:31

Darstellung: