Handball-Bundesliga: HSG überrollt Hannover - MT gewinnt knapp

MT Melsungen gewinnt gegen Lübbecke 01:24 Min. Verfügbar bis 26.09.2022

Handball-Bundesliga

Handball-Bundesliga: HSG überrollt Hannover - MT gewinnt knapp

Freude bei den hessischen Teams. Während die HSG Wetzlar haushoch gewinnen konnte, musste sich die MT Melsungen bis zum Abpfiff strecken.

Die HSG Wetzlar hat im Duell gegen den TSV Hannover-Burgdorf einen echten Sahnetag erwischt und mit 38:16 (19:6) gewonnen. Schon zur Pause führten die Mittelhessen deutlich, auch im zweiten Durchgang ließen sie den Kontrahenten aus Niedersachsen nicht mehr herankommen. Bester Werfer waren die beiden Wetzlarer Profis Domen Novak und Adam Nyfjall mit jeweils sechs Treffern.

MT setzt sich denkbar knapp durch

Die MT Melsungen erlebte einen hochspannenden Fight gegen Aufsteiger Lübbecke. Am Ende sicherte vor allem der Glanztag vom neunfachen Torschützen Timo Kastening den Erfolg. Die MT konnte sich mit 23:22 (10:7) durchsetzen und den ersten Saisonsieg feiern.

HR | Stand: 26.09.2021, 19:11

Darstellung: