FUSSBALL 2000: Darum läuft es bei Eintracht Frankfurt noch nicht

Thumbnail Wolfsburg

FUSSBALL 2000 – der Eintracht-Videopodcast

FUSSBALL 2000: Darum läuft es bei Eintracht Frankfurt noch nicht

Eintracht Frankfurt kommt auch beim VfL Wolfsburg nicht über ein Remis hinaus und befindet sich noch immer in der Findungsphase. Die Probleme der Hessen sind vielfältig, vor allem der Kader wirft nach wie vor Fragen auf. Die Analyse von FUSSBALL 2000.

Auch in dieser Saison immer am Anfang und in der Mitte der Woche: FUSSBALL 2000 - der Eintracht-Videopodcast. Wir diskutieren alles rund um den Frankfurter Bundesligisten.

Eintracht Frankfurt ist drei Tage nach dem Spiel in der Europa League gegen Fenerbahce Istanbul noch sichtlich müde und quält sich in der Bundesliga zu einem 1:1 beim VfL Wolfsburg. Für einen der wenigen Lichtblicke sorgt Sam Lammers, der zum zweiten Mal in Folge einen Treffer erzielt. Auch die Doppelsechs mit Kristijan Jakic und Djibril Sow funktioniert, sonst gleicht Eintracht Frankfurt an vielen Stellen noch immer einer Baustelle. Hätte Trainer Oliver Glasner früher wechseln müssen? Sind Jesper Lindström und Jens Petter Hauge körperlich zu schwach für die Bundesliga? Und was soll das mit den vier Rechtverteidigern? Basti, Mark, Marv und Phil treffen sich im Wohnzimmer des Frankfurter Nordends und diskutieren über die schwierige Situation bei Eintracht Frankfurt.

HR | Stand: 24.09.2021, 12:07

Darstellung: