Formel 1 Formel 1: Vettel scheidet in Qualifikation früh aus

Stand: 21.05.2022 18:35 Uhr

Sebastian Vettel ist in der Qualifikation zum Formel-1-Rennen in Spanien vorzeitig ausgeschieden. Nach dem Ergebnis meldete er sich mit einem kuriosen Funkspruch. Jetzt muss er weit hinten starten.

Der ehemalige Weltmeister belegte am Samstag in Barcelona nur den 16. Platz und schaffte es damit nicht in den zweiten von drei Abschnitten der Zeitenjagd. "Ihr macht wohl Witze", funkte der ungläubige Vettel an sein Aston-Martin-Team, nachdem er im Auto über sein enttäuschendes Ergebnis informiert wurde.

Mit einem technisch stark überholten Auto hatte sich der englische Rennstall eigentlich Hoffnungen auf eine gute Ausgangsposition für den Grand Prix am Sonntag (15.00 Uhr) gemacht. Nun muss der 34-jährige Vettel von weit hinten starten.

Vettel erwartet "Reifenschlacht"

"Es war sehr schwer. Warum wir uns so vertan haben, kann ich nicht sagen", so der viermalige Weltmeister bei Sky. "Wir haben trotzdem eine gute Chance. Es wird heiß und wir erwarten eine Reifenschlacht", sagte der Heppenheimer.

Die Pole Position holte sich WM-Spitzenreiter Charles Leclerc vor Weltmeister Max Verstappen. Für Leclerc ist es bereits die vierte Pole im sechsten Saisonrennen.