Football Football: Frankfurt Galaxy holt ersten Saisonsieg

Stand: 19.06.2022 19:19 Uhr

Aufatmen bei der Galaxy: Am Sonntag gab es daheim gegen die Panthers Wroclaw den ersten Saisonsieg zu bejubeln. Ein Mann stach dabei heraus.

Drittes Spiel, erster Erfolg: Die Frankfurter schafften beim 47:13 (0:0, 20:0, 14:7, 13:6) gegen die Panthers nach zwei Pleiten endlich wieder einen Sieg. In der "Hitzeschlacht am Bornheimer Hang" zeigte vor allem Quarterback Jakeb Sullivan seine Klasse.

Der US-Amerikaner feierte sein Comeback nach Verletzung und war maßgeblich am Erfolg beteiligt. Sullivan warf vier Touchdowns und lief einen weiteren. Die Partie war durchgehend eine klare Angelegenheit für die Frankfurter.

Galaxy forderte "Turnaround"

Einen Wermutstropfen gab es allerdings für die Mannschaft: Sebastian Gauthier verletzte sich schwer und wird mit einem Verdacht auf Kreuzbandriss wohl lange ausfallen. "Wir kämpfen weiter gegen Rückschläge an, aber da müssen wir durch", kommentierte Coach Thomas Kösling nach dem Spiel. "Wir haben Tiefe bei uns, bei der viele Jungs reinsteppen können."

Kösling hatte die Vorbereitung auf die Partie zur "Turnaround-Woche" erklärt. "Es war einfach sehr wichtig für uns, diesen ersten Sieg einzufahren." Kapitän Marvin Rutsch ergänzte: "Wir standen ein bisschen mit dem Rücken zur Wand, aber wir wussten, wer wir sind. Wenn wir unser Spiel machen, können wir Champion werden."