Lucas Alario

Stürmer-Wechsel aus Leverkusen Eintracht Frankfurt verpflichtet Lucas Alario

Stand: 24.06.2022 20:35 Uhr

Eintracht Frankfurt hat sich im Sturm erneut verstärkt. Die Hessen haben sich die Dienste von Stürmer Lucas Alario gesichert.

Was schon lange kolportiert wurde, ist nun auch offiziell: Lucas Alario wechselt innerhalb der Bundesliga von Bayer Leverkusen zu Eintracht Frankfurt. Bei den Hessen hat der Argentinier einen Dreijahresvertrag unterschrieben.

"Lucas Alario ist ein erfahrener Spieler, er passt perfekt in unser Anforderungsprofil", sagte Eintracht-Sportvorstand Markus Krösche. "International und auch in der Bundesliga hat er immer über eine sehr gute Trefferquote verfügt." In der Bundesliga traf der 29-Jährige in 126 Einsätzen 42-mal.

Erst Kolo Muani, jetzt Alario

Alario ist bereits der zweite Stoßstürmer, den die Eintracht für die kommende Saison verpflichtet hat. Bereits im Winter gaben die Hessen bekannt, dass Randal Kolo Muani aus der französischen Ligue 1 an den Main wechselt.

Während Kolo Muani ablösefrei zu haben war, muss die Eintracht für Alario ein paar Millionen auf den Tisch legen. Im Leverkusener Vertrag des 29-Jährigen war eine fixe Ablösesumme von 6,5 Milionen Euro notiert. Laut argentischen Medienberichten soll die Eintracht die Summe auf sechs Millionen Euro gedrückt haben.