DEL2: Kassel Huskies und Löwen Frankfurt machen Überstunden

Ryon Moser (Nr. 21) wird von den Huskies für seinen Siegtreffer gefeiert.

DEL2

DEL2: Kassel Huskies und Löwen Frankfurt machen Überstunden

Zwei Spiele mit hessischer Beteiligung, zwei Siege: Die Löwen Frankfurt und die Kassel Huskies haben in der DEL2 Grund zum Jubeln. Dabei mussten vor allem die Schlittenhunde länger zittern als geplant.

Die Kassel Huskies bleiben in der Spitzengruppe im Eishockey-Unterhaus: Dank eines 4:3-Erfolgs beim EHC Bayreuth bleiben die Nordhessen in der DEL2 das Team, das es zu schlagen gilt. Den Sieg beim Tabellenletzten sicherte am Sonntag Ryon Moser überraschend erst in der Verlängerung.

Die Löwen Frankfurt konnten fast zeitgleich einen Achtungserfolg verbuchen: Gegen den Tabellendritten EHC Freiburg gewannen die Hessen mit 5:4 nach Penalty-Schießen. Für die Frankfurter waren es wichtige Punkte im Rennen um eine gute Playoff-Platzierung.

HR | Stand: 30.11.2020, 19:49

Darstellung: