Basketball-Bundesliga: Gießen siegt zu Saisonauftakt, Skyliners verlieren

Skyliners Frankfurt verlieren gegen Braunschweig 00:58 Min. Verfügbar bis 27.09.2022

Basketball-Bundesliga

Basketball-Bundesliga: Gießen siegt zu Saisonauftakt, Skyliners verlieren

Die Gießen 46ers sind am Sonntag mit einem Sieg in die neue Saison der Basketball-Bundesliga gestartet. Keinen Grund zum Jubeln gab es für die Skyliners Frankfurt.

Die Gießen 46ers sind mit einem Sieg in die neue Saison der Basketball-Bundesliga gestartet. Im Heimspiel gegen Bayreuth stand am Ende ein umjubeltes 86:74 der Gießener, die in der letzten Saison sportlich eigentlich schon abgestiegen waren, durch eine Wildcard aber doch noch die Klasse hielten.

Die Gießener bewiesen gegen Bayreuth Moral, denn zur Halbzeit sah es nicht rosig aus für die Mittelhessen, die mit 35:47 in die Pause gehen mussten. Ein deutliche Leistungssteigerung und ein extrem starkes Schlussviertel (25:8) sorgten aber dafür, dass die 46ers das Spiel noch drehen konnten. Beste Werfer bei den Hessen waren Florian Koch und Brayon Blake mit je 15 Punkten.

Skyliners geben Spiel aus der Hand

Weniger erfolgreich verlief der Saisonstart der Skyliners Frankfurt. Die Hessen verloren ihr Heimspiel gegen Braunschweig mit 76:89. Die Skyliners hatten dabei lange die Nase vorn, gingen mit einer knappen Führung (38:35) in die Pause, ließen sich mit fortlaufender Dauer der Partie aber den Schneid abkaufen. Bester Werfer bei den Hessen war Quantez Robertson mit 29 Punkten.

HR | Stand: 27.09.2021, 11:29

Darstellung: