Sebastian Vettel

Formel 1 Aston-Martin-Teamchef bekräftigt: Wollen mit Sebastian Vettel verlängern

Stand: 29.06.2022 11:28 Uhr

Sebastian Vettel hat erneut die Zusage seines Teams bekommen, auch 2023 im Aston Martin fahren zu können. Für konkrete Gespräche muss allerdings noch eine Voraussetzung erfüllt werden.

Der Formel-1-Rennstall Aston Martin möchte den Vertrag mit dem viermaligen Weltmeister Sebastian Vettel über die laufende Saison hinaus verlängern. Eine entsprechende Absichtserklärung von Anfang Juni wiederholte Teamchef Mike Krack in einem Interview der Sport Bild vom Mittwoch. "Für uns ist eine Vertragsverlängerung mit Sebastian ganz klar Plan A. Wenn er es will, wird er auch 2023 bei Aston Martin fahren", sagte der 50-Jährige.

Konkrete Gespräche mit dem 34 Jahre alten Heppenheimer habe es noch keine gegeben, weil der Rennstall erst das schwächelnde Auto verbessern wolle. "Es bringt ja nichts, Vertragsgespräche zu führen, deren Grundlage auf Hoffnung beruht. Wir müssen Fakten schaffen, und dann werden wir reden", sagte Krack.

Nächstes Rennen am Wochenende in Silverstone

Erneut angesprochen darauf, ob Aston Martin denn auch an einer Verpflichtung von Mick Schumacher interessiert sei, sagte Krack: "Im Moment haben wir nur einen Plan A, keinen Plan B."

Am kommenden Wochenende steht das Rennen in Silverstone auf dem Programm. Bislang hat Vettel in neun Saison-Rennen erst 13 WM-Punkte geholt.