BR24 Sport Perfekter Ligastart: FC Ingolstadt grüßt von Platz eins

Stand: 07.08.2022 18:07 Uhr

Der FC Ingolstadt 04 hat sich in der 3. Liga nach zwei Spieltagen an die Tabellenspitze gesetzt. Bei Borussia Dortmund II gewannen die Schanzer souverän und verdient mit 4:0 (2:0) und haben mit sechs Punkten einen perfekten Ligastart hingelegt.

Von BR24 Sport

Dank einer klaren Leistungssteigerung gegenüber der ersten Partie gegen die SpVgg Bayreuth (1:0) und der verlorenen DFB-Pokalpartie gegen Darmstadt (0:3) ließen die Schanzer der Zweitvertretung des BVB im Signal-Iduna-Park nicht den Hauch einer Chance. Spätestens ab der 30. Minute beherrschten die Oberbayern diese Partie, in der Patrick Schmidt (32.) Pascal Testroet (45./Foulelfmeter), Merlin Röhl (55.) und Hans Nunoo Sarpei (65.) für die Treffer sorgten.

Klares Chancenplus für Ingolstadt

Trainer Rüdiger Rehm hatte einige personelle wie taktische Änderungen vorgenommen. Und die zahlten sich aus. Der FCI wirkte viel griffiger als zuletzt, kam besser in die Zweikämpfe und zeigte vorne Abschlussqualitäten.

Mit dem 0:4 waren die Dortmunder sogar noch gut bedient. Der für Markus Ponath neu in die Mannschaft gekommene Keeper Marius Funk musste nur bei einem Freistoß in der 58. Minute und einem Fernschuss in der Nachspielzeit zupacken.

Die Ingolstädter waren dem fünften Treffer näher als die Westfalen dem Ehrentreffer und hätten noch höher gewinnen können, aber Testroet traf einmal nur den Pfosten (51.) und hintenraus wurde nicht mehr mit der letzten Konsequenz agiert.

"Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!

Quelle: Blickpunkt Sport 07.08.2022 - 21:45 Uhr