Jamal Musiala (l.) und Thomas Müller

BR24 Sport Musiala und Müller enttäuscht: "Stachel sitzt brutal tief"

Stand: 04.12.2022 17:10 Uhr

So ganz haben die deutschen Fußballer ihr bitteres Aus bei der FIFA WM 2022 in Katar noch nicht verarbeitet. Das FC-Bayern-Mittelfeldjuwel Jamal Musiala und sein Kollege Thomas Müller äußern sich nun in Instagram-Posts zum DFB-Scheitern.

Von BR24 Sport

Nationalspieler Jamal Musiala hat seinen Frust über das frühe WM-Aus der DFB-Elf bei der Fußball-WM in Katar zum Ausdruck gebracht. "Momentan fällt es mir noch schwer, die richtigen Worte zu finden. Diese WM sollte mehr für uns werden, wir haben uns viel mehr vorgenommen. Definitiv! Die Enttäuschung ist gerade riesig", bekannte der 19 Jahre alte Profi von Bayern München via Instagram.

Bei aller Ernüchterung gab sich der Jungstar aber kämpferisch: "Ich werde in den kommenden Wochen diese Erfahrung verarbeiten und sie nutzen, um daraus zu lernen. In 2023 werde ich mit voller Motivation angreifen."

Thomas Müller: Persönliche Aufarbeitung wird Zeit brauchen

Genauso enttäuscht zeigt sich drei Tage nach dem Scheitern auch Thomas Müller, der das Aus als "Vollkatastrophe" bezeichnet: "Der Stachel sitzt brutal tief, gefühlt tiefer als sonst." Zudem kündigt er an, die vergangenen Wochen auch noch einmal persönlich aufarbeiten zu wollen. "Ich werde trotz aller Erfahrung mit großen Erfolgen und auch krachenden Niederlagen diesmal etwas Zeit brauchen, um alles einordnen zu können."

Thilo Kehrer bedankt sich bei den Fans

Ähnlich wie die Münchner äußerte sich auch ihr Teamkollege Thilo Kehrer. "Uns fiel es schwer, das Ausscheiden zu akzeptieren, leider hat der letzte Sieg nicht gereicht. Danke an alle Fans, ihr habt immer an uns geglaubt, uns ermutigt, auch wenn es schwer war. Wir kommen stärker zurück!", schrieb der Außenverteidiger von West Ham United bei Instagram.

Zuvor hatte sich auch schon der defensive Mittelfeldspieler Joshua Kimmich kämpferisch geäußert: "In spätestens vier Wochen heißt es dann wieder Attacke, denn Aufgeben ist niemals eine Option!", schrieb er. Müller kommentierte darunter: "Hättest mehr verdient mein Freund."

Das ist die Europäische Perspektive bei BR24.

"Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!

Quelle: BR24 Sport 04.12.2022 - 15:05 Uhr