Thomas Müller (links) und Joshua Kimmich

Bundesliga Bayern-Profis Kimmich und Müller positiv auf Corona getestet

Stand: 01.10.2022 18:42 Uhr

Joshua Kimmich und Thomas Müller vom FC Bayern München wurden einen Tag nach dem 4:0-Sieg gegen Leverkusen positiv auf Corona getestet. Dies teilte der Verein mit.

Von Bernd R. Eberwein

Fußball-Rekordmeister FC Bayern München muss vorerst auf seine Leistungsträger Joshua Kimmich und Thomas Müller verzichten. Beide "wurden am heutigen Samstag positiv auf das Coronavirus getestet. Beide Spieler sind symptomfrei, es geht ihnen gut. Kimmich und Müller befinden sich in häuslicher Isolation", meldete der Verein.

Corona zuvor bereits bei Neuer und Goretzka

Kimmich und Müller waren beide am Freitagabend im Bundesliga-Spiel gegen Bayer Leverkusen (4:0) auf dem Platz. Zuletzt musste bei den Münchnern bereits Torwart Manuel Neuer und Mittelfeldspieler Leon Goretzka wegen einer Coronainfektion pausieren. Beide waren erst in der vergangenen Woche ins Team zurückgekehrt.

Nicht die erste Corona-Infektion bei Kimmich und Müller

Für beide, Kimmich und Müller, ist es nicht die erste Corona-Infektion. Kimmich war Ende 2021 erkrankt, was zu einer intensiven Debatte um die Schutzimpfung - der Nationalspieler hatte lange auf diese verzichtet - geführt hatte. Müller musste wegen Corona bereits im Februar pausieren, zuvor hatte er wegen des Virus auch schon die Klub-WM 2021 ein Jahr zuvor verpasst.

Einsätze gegen Pilsen und Dortmund unwahrscheinlich

Durch die erneute Erkrankung werden beide Spieler mit hoher Wahrscheinlichkeit das Champions-League-Spiel gegen Viktoria Pilsen (Dienstag) und möglicherweise auch das Bundesliga-Spitzenspiel bei Borussia Dortmund am kommenden Wochenende verpassen.

Quelle: BR24 Sport 01.10.2022 - 18:30 Uhr