Tour 2022 - über Kopfsteinpflaster und hinauf nach Alpe d'Huez

Weltmeister Julian Alaphilippe (l.), Tour-Sieger Tadej Pogacar (M.) und Sprinter Mark Cavendish bei der Streckenpräsentation in Paris

Tour de France 2022 - Streckenvorstellung

Tour 2022 - über Kopfsteinpflaster und hinauf nach Alpe d'Huez

Eine Kopfsteinpflaster-Etappe, der Mythos Alpe d'Huez und zwei schwere Bergankünfte in den Pyrenäen sind die Höhepunkte der 109. Tour de France.

Direktor Christian Prudhomme stellte die 21 Etappen am Donnerstag (14.10.2021) im Pariser Palais des Congrès vor. Die Tour startet am 1. Juli in Kopenhagen und endet nach Abstechern nach Belgien und in die Schweiz am 24. Juli traditionell auf den Pariser Champs-Élysées. Durch den Start in Dänemark gibt es drei statt zwei Ruhetage für die Radprofis.

"Kopenhagen und Dänemark sind eine neue Grenze für die Tour. Es wird der nördlichste Grand Départ der Geschichte", sagte Prudhomme bei der wieder als Präsenzveranstaltung abgehaltenen Präsentation. Neben Tour-Sieger Tadej Pogacar aus Slowenien waren unter anderen der britische Sprintstar Mark Cavendish sowie der französische Weltmeister Julian Alaphilippe unter den Gästen.

Wind, Berge, Kopfsteinpflaster: Das ist die Tour de France 2022

Sportschau Tourfunk 14.10.2021 38:12 Min. Verfügbar bis 15.10.2031 ARD


Download

Etappenziel in Arenberg

Insgesamt werden vor den Fahrern sechs Flachetappen, sechs Bergetappen (fünf Bergankünfte), sieben Klassikeretappen und zwei Einzelzeitfahren liegen. Klassisch wird es wieder in den vier Bergregionen Vogesen, Alpen, Zentralmassiv und Pyrenäen ans Klettern gehen, zudem wird ein Berg im Departement Hautes Pyrénées zu bezwingen sein: der Col de Spandelles (1,378m) auf dem Weg nach Hautacam auf der 18. Etappe.

Der Startschuss fällt mit einem 13 Kilometer langen Einzelzeitfahren in Kopenhagen, Dänemark wird damit zehntes Gastgeberland der Grand Depart. Im Anschluss soll das Rennen mit zwei weiteren Etappen im Süden des Landes fortgesetzt werden, ehe an einem frühen Ruhetag der Transfer nach Dünkirchen erfolgt.

Tour de France 2022 - die wichtigsten Etappen der Männer

Die nächste Tour de France startet am 1. Juli 2022. Hier sehen sie die wichtigsten Etappen als Bilderstrecke.

Die 9. Etappe von Aigle nach Chatel Les Portes Du Soleil am 10. Juli über 183km.

Die 11. Etappe von Albertville nach Col Du Granon am 13. Juli über 149km.

Die 12. Etappe von Briancon nach Alpe d'Huez am 14. Juli über 166km.

Die 16. Etappe von Carcassonne nach Foix am 19. Juli über 179km.

Die 17. Etappe von Saint-Gaudens nach Peyragudes am 20. Juli über 130km.

Die 18. Etappe von Lourdes nach Hautacam am 21. Juli über 143km.

Die Karte mit dem Streckenverlauf der Tour de France 2022

Die Tour de France 2022 führt von Kopenhagen nach Paris

Von dort führt die Route auf der fünften Etappe über Kopfsteinpflaster-Passagen des Klassikers Paris-Roubaix mit Ziel in Arenberg. Nach Abstechern nach Belgien und in die Schweiz warten mit den Bergankünften am 2413 m hohen Col du Granon und L'Alpe d'Huez zwei Favoriten-Showdowns in den Alpen.

Am Nationalfeiertag hinauf nach Alpe d'Huez

Am französischen Nationalfeiertag, dem 14. Juli, steht erstmals seit 2018 wieder die Bergankunft in Alpe d'Huez an. Die Entscheidung fällt in den Pyrenäen auf den Etappen nach Peyragudes und Hautacam sowie in einem 40 Kilometer langen Einzelzeitfahren am vorletzten Tag. Auf dem Weg von Kopenhagen nach Paris sind insgesamt 3328 Kilometer im Sattel zu absolvieren.

"Alpe d'Huez, das Kopfsteinpflaster. Das sieht gut aus. Das Kopfsteinpflaster ist eine Herausforderung, die mich reizt. Ich bin das noch nie gefahren", sagte Pogacar am Donnerstag und schwärmte: "Es wird ein unglaubliches Rennen." Mit seinen Siegen 2020 und 2021 ist der erst 23 Jahre alte Slowene der Mann, den es zu schlagen gilt. Und mit den fast 20 Kilometern Kopfsteinpflaster auf der fünften Etappe stellen die Tour-Organisatoren Pogacar immerhin vor eine neue Aufgabe.

Tour de France 2022: Doppelter Radsport-Genuss Sportschau 14.10.2021 02:37 Min. Verfügbar bis 14.10.2022 Das Erste

Die 21 Etappen
DatumStreckeLänge
Freitag, 01. Juli 20221. Etappe/Einzelzeitfahren in Kopenhagen13 km
Samstag, 02. Juli 20222. Etappe, Roskilde - Nyborg199 km
Sonntag, 03. Juli 20223. Etappe, Vejle - Sönderborg182 km
Montag, 04. Juli 20221. Ruhetag
Dienstag, 05. Juli 20224. Etappe, Dünkirchen - Calais172 km
Mittwoch, 06. Juli 20225. Etappe, Lille - Arenberg155 km
Donnerstag, 07. Juli 20226. Etappe, Binche - Longwy220 km
Freitag, 08. Juli 20227. Etappe, Tomblaine - La Planche des Belles Filles176 km, (Bergankunft)
Samstag, 09. Juli 20228. Etappe, Dole - Lausanne184 km
Sonntag, 10. Juli 20229. Etappe Aigle - Chatel183 km
Montag, 11. Juli 20222. Ruhetag
Dienstag, 12. Juli 202210. Etappe, Morzine - Megève148 km
Mittwoch, 13. Juli 202211. Etappe, Albertville - Col du Granon149 km, (Bergankunft)
Donnerstag, 14. Juli 202212. Etappe, Briancon - Alpe d'Huez166 km, (Bergankunft)
Freitag, 15. Juli 202213. Etappe, Bourg d'Oisans - Saint-Étienne193 km
Samstag, 16. Juli 202214. Etappe, Saint-Étienne - Mende195 km
Sonntag, 17. Juli 202215. Etappe, Rodez - Carcassonne200 km
Montag, 18. Juli 20223. Ruhetag
Dienstag, 19. Juli 202216. Etappe, Carcassonne - Foix179 km
Mittwoch, 20. Juli 202217. Etappe, Saint-Gaudens - Peyragudes130 km, (Bergankunft)
Donnerstag, 21. Juli 202218. Etappe, Lourdes - Hautacam143 km, (Bergankunft)
Freitag, 22. Juli 202219. Etappe, Castelnau-Magnoac - Cahors189 km
Samstag, 23. Juli 202220. Etappe/Einzelzeitfahren, Lacapelle Marival - Rocamadour40 km
Sonntag, 24. Juli 202221. Etappe, Paris La Défense Arena - Paris Champs-Élysées112 km

Stand: 14.10.2021, 13:22

Darstellung: