Giro d'Italia endet 2022 in Verona

Verona richtete zuletzt 2019 beim Gesamtsieg des Ecuadorianers Richard Carapaz das Giro-Finale aus.

105. Italien-Rundfahrt

Giro d'Italia endet 2022 in Verona

Der 105. Giro d'Italia endet im kommenden Jahr am 29. Mai in Verona, gab der Veranstalter bekannt.

Die zweitwichtigste Rad-Rundfahrt der Welt endet mit einem Einzelzeitfahren über 17,1 Kilometer im Amphitheater von Verona. Die Stadt richtet bereits zum fünften Mal das Giro-Finale aus, zuletzt 2019 beim Gesamtsieg von Richard Carapaz (Ecuador).

Der Start der 3410,3 Kilometer langen Rundfahrt erfolgt am 7. Mai in Budapest. Das hatten die Veranstalter bereits in der vergangenen Woche mitgeteilt. Insgesamt drei Etappen werden in Ungarn ausgetragen. Die Entscheidung über den Gesamtsieg dürfte auf den insgesamt sechs Etappen im Hochgebirge fallen.

dpa | Stand: 11.11.2021, 18:39

Darstellung: