Rad-Supertalent Evenepoel verlängert Vertrag um fünf Jahre

Supertalent Remco Evenepoel bleibt beim belgischen Radsport-Team Deceuninck-Quick-Step.

Belgier bleibt bei Quick-Step

Rad-Supertalent Evenepoel verlängert Vertrag um fünf Jahre

Supertalent Remco Evenepoel bleibt beim belgischen Radsport-Team Deceuninck-Quick-Step. Wie der Rennstall mitteilte, unterschrieb der 21-jährige Belgier einen neuen Vertrag über die ungewöhnlich lange Laufzeit von fünf Jahren.

Damit ist auch ein Wechsel des Zeitfahr-Europameisters zum deutschen Team Bora-hansgrohe endgültig vom Tisch. Evenepoel war im August bei der Lombardei-Rundfahrt schwer gestürzt und einen Beckenbruch erlitten. Vor dem Unfall hatte Evenepoel eine herausragende Saison bestritten, unter anderem sicherte er sich den Gesamtsieg bei der Algarve- sowie der Polen-Rundfahrt.

In Belgien gilt er als neuer Eddy Merckx, wurde erst vor zwei Jahren Profi und feierte seitdem bereits beachtliche 14 Siege. Derzeit arbeitet der Jungstar an seiner Rückkehr ins Renngeschehen.

Evenepoel über Deceuninck-Quick Step: "Ich liebe es hier"

"Ich bin wirklich stolz und glücklich, in diesem wunderbaren Team zu bleiben, mit dem ich bereits viele Erfolge feiern konnte. Ich liebe es hier. Das Umfeld, die Mitarbeiter, die Fahrer, alles fühlt sich so vertraut an", schwärmte der 21-Jährige. Die Arbeit bei Deceuninck-Quick Step sei "Traum, der wahr wird".

Auch Deceunincks schillernder Teamchef Patrick Lefevere zeigte sich mit der Vertragsverlängerung seines Schützlings äußerst glücklich: "Es ist ein wichtiger Schritt für die Zukunft, für das Team. Jeder weiß, zu was Remco fähig ist und wie talentiert er ist", sagte Lefevere.

dpa/sid | Stand: 06.04.2021, 16:30

Darstellung: