Der fünfte Wettkampftag im Überblick

Schaffelhuber Freude

Paralympics

Der fünfte Wettkampftag im Überblick

In Pyeongchang geht es auch am fünften Wettkampftag um jede Menge Medaillen. Hier gibt es alle Wettbewerbe und Zeiten im Überblick.

Anna Schaffelhuber, Anna-Lena Forster und Andrea Rothfuss haben am Mittwoch Chancen auf ihre nächsten Medaillen - der Riesenslalom steht an. In diesem Rennen will auch die 18 Jahre alte Anna-Maria Rieder erstmals in das paralympische Geschehen eingreifen.

In der Langlaufloipe ist erneut Andrea Eskau gefordert. Die 46-Jährige kann im Sprint ihre dritte Medaille bei den Winterspielen in Südkorea holen. Die deutschen Curler spielen gegen Großbritannien und die Schweiz.

Programm startet mit Ski alpin

Die erste Entscheidung des Wettkampftages fällt im Riesenslalom der Frauen. Um 1.30 Uhr ist der Start des Rennens der Sehbeeinträchtigten geplant.

Entscheidungen Ski alpin
01.30 UhrRiesenslalom FrauenSehbehinderte
01.45 UhrRiesenslalom FrauenStehende
02.10 UhrRiesenslalom FrauenSitzende
02.30 UhrRiesenslalom MännerSehbehinderte
02.50 UhrRiesenslalom MännerStehende
03.45 UhrRiesenslalom MännerSitzende

Rollstuhlcurler erneut doppelt gefordert

Für Skip Christiane Putzich und ihr Team geht es in der Gruppenphase gegen Großbritannien und die Schweiz. Es geht weiter um Punkte für das Halbfinale.

Deutsche Rollstuhlcurler überraschen Neutrale Paralympische Athleten

Deutsche Rollstuhlcurler überraschen Neutrale Paralympische Athleten

Gruppenphase Rollstuhlcurling
01.35 UhrDeutschland - Großbritannien
06.35 UhrDeutschland - Schweiz

Medaillenjagd im Ski Langlauf

Im Ski Langlauf gibt es am Mittwoch gleich sechs Entscheidungen.

Entscheidungen Ski Langlauf
05.06 Uhr1,1 Kilometer MännerSitzende
05.20 Uhr1,1 Kilometer FrauenSitzende
05.34 Uhr1,5 Kilometer klassisch MännerStehende
05.48 Uhr1,5 Kilometer klassisch FrauenStehende
06.02 Uhr1,5 Kilometer klassisch MännerSehbehinderte
06.16 Uhr1,5 Kilometer klassisch FrauenSehbehinderte

Im Eishockey werden die Plätze fünf bis acht ausgespielt. Die erste Partie beginnt um 8.00 Uhr, die zweite um 12.00 Uhr.

Schlitten-Eishockey: Das Finale zwischen den USA (Brody Roybal mit Nr. 4) und Russland (Vladimir Kamantcev mit Nr. 20) endet 2014 mit 1:0.

Schlitten-Eishockey: Das Finale 2014 zwischen den USA und Russland endet mit 1:0.

Vom 09. bis 18. März berichten wir im ARD-Hörfunk, im Ersten und den Dritten Programmen ausführlich über die Paralympischen Spiele.

fth | Stand: 13.03.2018, 16:00

Darstellung: