Ski-Langlauf in leichter Sprache

Die Sportarten bei den Paralympics

Ski-Langlauf in leichter Sprache

Illustration Skilanglauf: Eine Sportlerin sitzt auf einem Schlitten, hält in jeder Hand einen kurzen Skistock

Beim Ski-Langlauf laufen die Sportler

eine lange Strecke mit Skiern.

Oder sie fahren mit einem Langlauf-Schlitten:

Wenn sie nicht laufen können.


Manchmal geht die Strecke etwas bergauf.

Und manchmal geht die Strecke etwas bergab.

Zum Beispiel:

    • 1 bis 2 Kilometer,

    • 10 Kilometer

    • oder 15 Kilometer.


Beim Ski-Langlauf gibt es Wettkämpfe für Männer und Frauen.

Und es gibt Wettkämpfe für verschiedene Behinderungs-Arten.

Das bedeutet es gibt Wettkämpfe:

    • Für Sportler, die keine Arme haben,

    • die nur 1 Arm haben,

    • die nur 1 Bein haben

    • oder die nur 1 Bein und 1 Arm haben.

       Sie fahren im Stehen den Berg runter.


    • Für Sportler, die einen Rollstuhl benutzen.

       Sie fahren im Sitzen.

       Dafür benutzen sie den Langlauf-Schlitten.


    • Für Sportler, die blind sind,

    • die nur sehr wenig sehen können

    • oder die nur wenig sehen können.

       Sie fahren mit der Hilfe von einem Assistenten

       den Berg runter.

       Der Assistent sagt den Sportlern:

       Wo sie lang fahren müssen.


Wörterbuch

Kilometer

Das ist ein Maß zum Beispiel:

    • Für eine Straße

    • oder einen Weg.

1.000 Meter sind 1 Kilometer.

> zurück zur Textstelle

Stand: 02.03.2018, 15:08

Darstellung: