Deutschland verliert beim Para-Curling

Das deutsche Rollstuhl-Curling-Team

15. März / Der Paralympics-Tag in Leichter Sprache

Deutschland verliert beim Para-Curling

Wie wird Para-Curling gespielt?

Der Sport Para-Curling wird auf dem Eis gespielt.

Para-Curling wird so aus-gesprochen: Par a Kör ling.

Die Sportler sitzen im Rollstuhl.

Deshalb heißt der Sport auch: Rollstuhl-Curling.

Die Sportler haben einen langen Stab in der Hand.

Damit stoßen sie die Curling-Steine.

Beim Para-Curling spielen 2 Mannschaften gegen-einander.

Jede Mannschaft versucht:

    • Die eigenen Curling-Steine in einen Ziel-Kreis zu stoßen.

    • Die Curling-Steine von der anderen Mannschaft weg-zustoßen.

Die Mannschaften spielen 8 Runden.

In jeder Runde gibt es Punkte.

Die Mannschaft mit den meisten Punkten am Ende

hat den Wett-Kampf gewonnen.


Am Anfang war die deutsche Mannschaft besser

Die deutsche Skip Christiane Putzich

Die deutsche Mannschaft beim Curling


Am Anfang hat die Mannschaft aus Deutschland Punkte bekommen.

Der Spiel-Stand nach der ersten Runde war: 1 zu 0.

Das heißt:

Die Mannschaft aus Deutschland hatte einen Punkt bekommen.

Und die Mannschaft aus dem Land Kanada hatte noch keinen Punkt.


Ab der 3. Runde wurde die Mannschaft aus dem Land Kanada aber besser.

Am Ende hatte die deutsche Mannschaft nur 2 Punkte.

Die Mannschaft aus dem Land Kanada hatte 6 Punkte.

Deshalb hat die Mannschaft aus dem Land Kanada gewonnen.


Die Mannschaft aus dem Land Kanada hat gut gespielt

Curling Kanada

Das Team aus Kanada hat sehr gut gespielt.


Christiane Putzich ist die Chefin von der Mannschaft aus Deutschland.

Sie sagt ihrer Mannschaft:

Wie sie spielen sollen.

Christiane Putzich hat nach dem Spiel gesagt:

Die Mannschaft aus dem Land Kanada hat sehr gut gespielt.

Und die Mannschaft aus Kanada hat sehr genau gespielt.

Deshalb hat Kanada gewonnen.

Die deutsche Mannschaft hat oft nicht genau gespielt.

Deshalb hat Deutschland leider verloren.


Wie geht es weiter?

Deutschland ist in dem Sport Para-Curling nicht im Halb-Finale.

Halb-Finale heißt:

Es sind nur noch wenige Spiele bis zum Finale.

Das Finale wird am Sonntag sein.

Vielleicht ist die Mannschaft aus dem Land Kanada dann im Finale.

Der Gewinner im Finale bekommt eine Gold-Medaille.


Hier können sie noch mehr Informationen über die Sport-Arten lesen.



Wörterbuch

Curling-Steine

Curling-Steine sind rund.

Und sie sind sehr schwer.

Curling-Steine gleiten über das Eis.

Beim Para-Curling stoßen die Sportler die Curling-Steine mit einem langen Stab.

Wett-Kampf

Das sind Kämpfe gegen-einander.

Dabei kämpfen zum Beispiel gegen-einander:

    • Menschen

    • oder Mannschaften.

Halb-Finale

Das ist 1 Spiel-Runde zum Beispiel:

   • Bei der Fußball-Welt-Meisterschaft,

   • bei der Handball-Welt-Meisterschaft

   • oder bei den Paralympics.


Es gibt verschiedene Spiel-Runden:

   • Die Vorrunde,

   • das Achtel-Finale,

   • das Viertel-Finale,

   • das Halb-Finale

   • und das Finale.


Bei jeder Spiel-Runde

scheiden die schlechtesten Mannschaften aus.

Das bedeutet:

Sie dürfen in der nächsten Spiel-Runde

nicht mehr mit-spielen.


Im Halb-Finale spielen die 4 besten Mannschaften aus dem Viertel-Finale mit.

Die 2 Gewinner spielen im Finale gegen-einander.

Finale

Das ist das End-Spiel bei einer Meisterschaft.

Zum Beispiel:

    • Bei einer Landes-Meisterschaft,

    • bei einer Europa-Meisterschaft

    • oder bei einer Welt-Meisterschaft.


Im Finale spielen die 2 besten Mannschaften gegen-einander.

Der Gewinner ist dann zum Beispiel:

    • Landes-Meister,

    • Europa-Meister

    • oder Welt-Meister.

Medaillen

Das sind Preise,

die ein Sportler gewinnen kann.

Es gibt 3 verschiedene Medaillen.

    • Die Gold-Medaille.

       Das ist der 1. Platz.

    • Die Silber-Medaille.

       Das ist der 2. Platz.

    • Und die Bronze-Medaille.

       Das ist der 3. Platz.

Stand: 14.03.2018, 12:20

Darstellung: