Schöne Eröffnung bei den Paralympics

Die Eröffnungsfeier der Paralympischen Winterspiele 2018

9. März / Der Paralympics-Tag in Leichter Sprache

Schöne Eröffnung bei den Paralympics

Heute haben die Paralympics angefangen.

In dem Land Süd-Korea.

Süd-Korea liegt auf dem Kontinent Asien.

Das ist weit weg von uns.

Vor 2 Wochen waren dort auch die Olympischen Winterspiele.


Tausende Zuschauer sind zu der Eröffnungs-Feier gekommen.

Es gab ein schönes Programm.

Mit vielen Lichtern und bunten Kostümen.


Es waren auch wichtige Gäste dabei:

Zum Beispiel der Chef des Landes Süd-Korea.

Er heißt Moon Jae-in.

Das wird so ausgesprochen: Mun Jae In.


Auch der Chef des IOK ist gekommen.

Der Chef des IOK heißt Thomas Bach.

Er ist ein Deutscher.

Bei den letzten Paralympics

war Thomas Bach nicht dabei.

Das war vor 2 Jahren in dem Land Brasilien.

Das fanden viele Sportler schade.

Die Sportler ärgerten sich darüber.

Denn der Sport von Behinderten

ist genauso wichtig wie der Sport von gesunden Menschen.


48 Länder machen mit


Am Anfang der Paralympics

laufen alle Mannschaften durch das Stadion.

Damit jeder die Sportler sieht.

48 Länder haben dabei mitgemacht.


Ein Teil des deutschen Teams mit Fahnenträgerin Andrea Eskau (r.)

Ein Teil des deutschen Teams mit Fahnenträgerin Andrea Eskau (r.)


Die Mannschaft aus dem Land Deutschland

war als sechstes Land an der Reihe.

Ein Sportler aus dem Land Deutschland

darf die deutsche Fahne tragen.

Das war die Sportlerin Andrea Eskau.

Sie macht die Sport-Arten:

    • Ski-Langlauf

    • und Biathlon.

Hinter ihr sind die anderen deutschen Sportler ins Stadion gelaufen.

Das waren 19 Sportler und Sportlerinnen.

Deutschland macht bei diesen Sport-Arten mit:

    • Ski Alpin

    • Ski-Langlauf

    • Biathlon

    • und Rollstuhl-Curling.


Außerdem machen bei den Paralympics Sportler mit,

die zu keinem Land gehören wollen.

Sie heißen Neutrale Paralympische Athleten.

Sie kommen zwar aus dem Land Russland.

Das Land Russland darf aber bei den Paralympics nicht mitmachen.

Denn einige Sportler aus dem Land Russland haben gedopt.

Aber die Sportler wollen trotzdem mitmachen.

Sie starten jetzt in einer anderen Gruppe.

Die Gruppe nennt sich Neutrale Paralympische Athleten.


Nord-Korea und Süd-Korea laufen nicht gemeinsam ins Stadion


Die Länder Nord-Korea und Süd-Korea

wurden vor vielen Jahren getrennt.

Aber viele Menschen dort wollen das nicht.

Das haben die Sportler aus den beiden Ländern der Welt gezeigt.

Die Sportler sind bei den Olympischen Winterspielen

nämlich zusammen ins Stadion gelaufen.


Bei den Paralympics ist das nicht so.

Da sind die Sportler nicht zusammen ins Stadion gelaufen.

Das haben die Chefs der 2 Mannschaften vorher entschieden.

Der Chef des IPC fand das nicht gut.

Er findet aber:

Man muss die Entscheidung hinnehmen.

Der Chef des IPC heißt Andrew Parsons.


Erste Wett-Kämpfe sind morgen


Am 10. März sind die ersten Wett-Kämpfe.

Sie sind in den Sport-Arten:

    • Ski Alpin

    • und Biathlon.

Dann gibt es auch die ersten Medaillen.


Hier können sie noch mehr Informationen über die Sport-Arten lesen.



Wörterbuch

Paralympics

Die Paralympics sind besondere Sport-Wettkämpfe

für Sportler mit Behinderung.

Sportler aus der ganzen Welt machen dabei mit.

Paralympics wird so aus-gesprochen: Par a lüm piks.

Olympische Winter-Spiele

Olympische Winter-Spiele wird so aus-gesprochen:

O lüm pische Winter-Spiele.

Das sind Sport-Wett-Kämpfe.

Viele Sportler von der ganzen Welt machen dabei mit.

Jeder Sportler möchte gewinnen.

Die 3 besten Sportler bekommen einen Preis.

Der Preis heißt: Medaille.

Internationales Olympisches Komitee

Das Internationale Olympische Komitee

ist eine welt-weite Organisation.

In der Organisation gibt es viele Gruppen.

Sie kümmern sich zum Beispiel um:

    • Die Olympischen Sommerspiele.

    • Oder die Olympischen Winterspiele.

Alpin Ski

Dazu gehören mehrere Sportarten.

    • Abfahrt und Super-G

      Da müssen die Ski-Fahrer

      schnell einen Berg runter-fahren.

    • Riesen-Slalom und Slalom

      Da müssen die Ski-Fahrer

      schnell einen Berg runter-fahren.

      Dabei müssen sie durch Tore fahren. 

    • Und Super Kombination.

      Dabei müssen die Ski-Fahrer zuerst

      schnell einen Berg runter-fahren.

      Danach müssen sie nochmal

      schnell einen Berg runter-fahren.

      Und müssen dabei durch Tore fahren.

Ski-Langlauf

Beim Ski-Langlauf laufen die Sportler

eine lange Strecke mit Skiern.

Oder sie fahren mit einem Langlauf-Schlitten:

Wenn sie nicht laufen können.


Manchmal geht die Strecke etwas bergauf.

Und manchmal geht die Strecke etwas bergab.

Zum Beispiel:

    • 1 bis 2 Kilometer,

    • 10 Kilometer

    • oder 15 Kilometer.

Biathlon

Das sind 2 Sport-Arten zusammen.

    • Ski-Langlauf

    • und Schießen.

Die Sportler müssen verschieden lange Strecken laufen.

Oder sie müssen verschieden lange Strecken

mit dem Langlauf-Schlitten fahren:

Wenn sie nicht laufen können.

    • Manche Strecken sind kurz.

    • Und manche Strecken sind lang.

Auf den Strecken müssen sie mit Gewehren

auf runde Scheiben schießen.

Diese Scheiben sind aus Pappe.

Para-Curling

Para-Curling wird so aus-gesprochen: Par a Kör ling.

Das wird auf dem Eis gespielt.

Die Sportler mit Behinderung sitzen im Rollstuhl.

Und sie haben einen langen Stab in der Hand.

Damit  stoßen sie die Curling-Steine.


2 Mannschaften spielen gegen-einander.

In jeder Mannschaft sind 4 Spieler.

Und jede Mannschaft hat 8 Curling-Steine.

Neutrale Paralympische Athleten

Bei den Paralympics machen auch Sportler mit,

die zu keinem Land gehören wollen.

Sie heißen Neutrale Paralympische Athleten.

Sie kommen zwar aus dem Land Russland.

Das Land Russland darf aber bei den Paralympics nicht mehr mitmachen.

Denn einige Sportler aus dem Land Russland haben gedopt.

Dass wussten die russischen Sportler aber nicht.

Denn es hat ihnen keiner gesagt.

Sie fühlen sich von dem Land Russland betrogen.

Deshalb wollen sie nicht für Russland starten.

Aber sie wollen trotzdem mitmachen.

Sie starten jetzt in einer anderen Gruppe.

Die Gruppe nennt sich Neutrale Paralympische Athleten.

Gedopt / Doping

Ein Sportler hat Medikamente genommen:

Die er nicht nehmen darf.

Manche Sportler machen das,

damit sie:

    • Schneller laufen können,

    • weiter springen können

    • oder mehr Muskeln bekommen.

Das ist aber verboten.

Internationales Paralympisches Komitee

Das Internationale Paralympische Komitee

ist eine welt-weite Organisation.

In der Organisation gibt es viele Gruppen.

Sie kümmern sich zum Beispiel um:

    • Die Paralympischen Sommerspiele.

    • Oder die Paralympischen Winterspiele.

Wett-Kampf

Das sind Kämpfe gegen-einander.

Dabei kämpfen zum Beispiel gegen-einander:

    • Menschen

    • oder Mannschaften.

Medaillen

Das sind Preise,

die ein Sportler gewinnen kann.

Es gibt 3 verschiedene Medaillen.

    • Die Gold-Medaille.

       Das ist der 1. Platz.

    • Die Silber-Medaille.

       Das ist der 2. Platz.

    • Und die Bronze-Medaille.

       Das ist der 3. Platz.

> zurück zur Textstelle

Stand: 09.03.2018, 14:04

Darstellung: