Beim FSV Mainz 05 haben sich gleich 20 Personen mit dem Coronavirus infiziert.

Bundesliga Vor Spiel gegen BVB: 19 positive Corona-Tests bei Mainz 05

Stand: 03.03.2022 19:27 Uhr

Beim Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 haben sich gleich 19 Personen mit dem Coronavirus infiziert, teilte der Club mit.

Die Betroffenen - Spieler, Trainer und Team-Mitarbeiter - seien vollständig immunisiert, hieß es in einer Mitteilung. Das für den Nachmittag geplante Training ist abgesagt worden, alle infizierten Personen haben sich in die häusliche Isolation begeben.

Die Mainzer hatte zum Saisonbeginn schon einmal eine heftige Corona-Welle erwischt. Der Tabellenneunte soll am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) gegen Borussia Dortmund spielen. Man stehe wegen des weiteren Vorgehens in engem Austausch mit dem Mainzer Gesundheitsamt und der Deutschen Fußball Liga (DFL). Die negativ getesteten Spieler absolvierten am Donnerstag individuelles Training.

Die Dortmunder gehen derweil davon aus, dass das Spiel angesetzt stattfindet. "Wir sind durch die DFL und den Club von der Corona-Situation beim FSV Mainz 05 informiert worden. Wir werden uns weiterhin professionell auf die Begegnung vorbereiten. Stand jetzt gehen wir davon aus, dass das Spiel am kommenden Sonntag stattfinden kann", sagte der Leiter der Lizenzspielerabteilung, Sebastian Kehl.