US-Golfstar Thomas triumphiert bei Players Championship

Justin Thomas posiert nach seinem Sieg in Ponte Vedra Beach mit der Trophäe in Händen.

PGA Tour

US-Golfstar Thomas triumphiert bei Players Championship

Justin Thomas hat mit der Players Championship das höchstdotierte Golfturnier der Welt gewonnen. Der 27 Jahre alte Amerikaner triumphierte bei der mit 15 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung in Ponte Vedra Beach.

Thomas setze sich am Finaltag im TPC Sawgrass mit insgesamt 274 Schlägen gegen den Engländer Lee Westwood (275) sowie die Amerikaner Bryson DeChambeau und Brian Harman (beide 276) durch.

Für seinen 14. Sieg auf der PGA Tour kassierte die neue Nummer zwei der Golfwelt ein Preisgeld von 2,7 Millionen Dollar. Die Players Championship in Florida ist nach den vier Majors der wichtigste Einzel-Wettbewerb im Golfsport.

"Diese Woche war großartig, um wieder ein großes Turnier wie dieses vor Fans zu gewinnen. Es ist unglaublich", sagte Thomas nach dem Triumph. "Es hat mich geistig, körperlich und emotional auf die Probe gestellt, und ich bin sehr stolz auf mich, dass ich es geschafft habe." Vor einem Jahr musste die Players Championship bereits am ersten Tag wegen der Corona-Pandemie abgebrochen werden.

dpa | Stand: 15.03.2021, 07:35

Darstellung: