Test in Amsterdam: Bis zu 5000 Fans dürfen ins Stadion

Bis zu 5000 Fans dürfen bei dem Spiel der Niederlande gegen Lettland in der Johan-Cruyff-Arena in Amsterdam dabei sein.

WM-Qualifikation

Test in Amsterdam: Bis zu 5000 Fans dürfen ins Stadion

Bis zu 5000 Zuschauer dürfen am 27. März das WM-Qualifikationsspiel zwischen den Niederlanden und Lettland live in der Johan-Cruyff-Arena von Amsterdam verfolgen. Bei dem Test sollen Schnelltests und eine Smartphone-App zum Einsatz kommen.

Hintergrund ist ein Test, mit verschiedenen Maßnahmen Großereignisse wieder sicher zu öffnen. Wie der niederländische Fußball-Verband KNVB mitteilte, sollen Schnelltests und eine Smartphone-App dabei zum Einsatz kommen.

Der Fan in der "Forschungsblase"

"Günstige Ergebnisse könnten den Prozess auf dem Weg zu gut gefüllten Stadien in der Schlussphase der Saison 2020/21 und bei der EM beschleunigen", schrieb der KNVB auf seiner Homepage. Die Fans werden im Stadion in sogenannte Forschungsblasen aufgeteilt. In einer Blase soll auch die Ausbreitung der Aerosole beim Husten, Niesen, Atmen oder Schreien untersucht werden.

Amsterdam gehört auch zu den zwölf Spielorten bei der EM in diesem Sommer. Die Arena hat normalerweise ein Fassungsvermögen von rund 55.000 Plätzen.

dpa/red | Stand: 16.03.2021, 17:50

Darstellung: